Eilmeldung : BASF will in Ludwigshafen Impfzentrum für alle aufbauen

 Bürgermeister-Vinzenz-Straße - Bau der beiden Häuser mit 20 Wohnungen Mitte März gestartet / Kosten liegen bei vier Millionen Euro / Waschstraße muss warten Fertigstellung im dritten Quartal geplant

Von 
ms
Lesedauer: 
Der Bau des ersten Gebäudes wurde Mitte März gestartet. Die Arbeiten am zweiten Gebäude beginnen drei Monate später – wenn alles nach Plan läuft. © State Immobilien

Buchen. In der Bürgermeister-Vinzenz-Straße in Buchen tut sich was: Für rund vier Millionen Euro baut die örtliche Firma State Immobilien zwei Familienhäuser.

AdUnit urban-intext1

Mitte Märze startete der Bau der beiden Häuser mit jeweils zehn Wohnungen. Diese sind barrierefrei und können auf Wunsch aufpreispflichtig behindertengerecht umgebaut werden. Ein Aufzug ist vorhanden.

Die Häuser werden nach Angaben von Christian Ferenc circa drei Monate zeitversetzt erbaut. „,Vinzenz 1’ soll im dritten Halbjahr 2021 bezugsfertig sein“, erklärt der Geschäftsführer der Buchener Firma State Immobilien.

„Die Corona-Kriese ist selbstverständlich ein Thema bei uns. Die Baubranche ist bisher nur vereinzelt betroffen. Auf unsere weiteren Projekte wirkt sich die Krise aber direkt aus. Für mich ist es zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, wie es weitergeht und welche Folgen draus resultieren. Somit liegt der Fokus aktuell verstärkt in unserem Kerngeschäft – alles weitere muss abgewartet werden“, so Ferenc.

AdUnit urban-intext2

Wann die Waschstraße gebaut wird, die in der Walldürner Straße zwischen Rofu-Parkplatz und der Firma Euromaster auf der Freifläche entstehen soll, ist laut Ferenc unklar. Ursprünglich sollte es jetzt mit dem Bau des Projektes losgehen. ms