AdUnit Billboard
Der "Weiße Ring" - Mitarbeiter der Außenstelle in Mosbach organisierten die in Buchen präsentierte Ausstellung "Opfer" mit / Rück- und Ausblick

"Es lohnt sich, darüber zu sprechen"

Lesedauer: 

Ausstellung als Besuchermagnet: Die Schülerinnen Ann-Christin Makosch, Theresa Greulich, Makfira Ramadani und Ramona Münchow sowie Rudolf Link und Weißer-Ring-Außenstellenleiter Hugo Brenner freuen sich darüber.

© Adrian Brosch

Die Ausstellung "Opfer" in Buchen wurde gut besucht. Die Mitarbeiter des "Weißen Rings" im Kreis bleiben auch weiter Ansprechpartner für Hilfesuchende.

Buchen/MOsbach. Was in manchem Kriminalfall der "große Unbekannte", ist für die Gesellschaft oftmals der Weiße Ring. 1976 durch Eduard Zimmermann ("Aktenzeichen XY ... ungelöst") in Mainz gegründet, ist der Hilfsverein für

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1