AdUnit Billboard
Helene-Weber-Schule

Erfolgreiches Dutzend hat Grund zur Freude

Abschluss in einem „herausfordernden Schuljahr“ bestanden

Lesedauer: 
Die erfolgreichen Absolventinnen mit den Offiziellen. © Schule

Buchen. Grund zur Freude herrscht bei den Schülern des Ausbildungsvorbereitung-Jahr (AV) an der Helene-Weber-Schule. Zwölf Absolventinnen aus den Klassen AVdualH und AVdualP2 nahmen ihre Abschlusszeugnisse entgegen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Schulleiter Christof Kieser betonte, wie herausfordernd das Schuljahr für alle Beteiligten gewesen sei. Dank der schnell abgerufenen Fördertöpfe zum Digitalpakt habe man aber die Klassen zügig technisch aufrüsten können.

In der Klasse AVH unter Oberstudienrätin Stefanie Bauer haben folgende Schülerin bestanden: Reiko Annika Ernst (Seckach), Valeria Gieck (Buchen), Vanessa Mehmeti (Adelsheim), Soraya Neumann (Hainstadt), Jaida Imani Ngqakayi (Osterburken), Leonie Schneider (Osterburken) und Ogechi Sylvanus (Walldürn). Leonie Schneider erhielt für einen Notendurchschnitt von 1,7 einen Preis.

Mehr zum Thema

Realschule Osterburken

Den Corona-Erschwernissen getrotzt

Veröffentlicht
Von
hl
Mehr erfahren
Helene-Weber-Schule

Rückblick auf zwei arbeitsreiche Jahre

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Helene-Weber-Schule

31 erfolgreiche Absolventen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

In der Klasse AVP2 unter Oberstudienrätin Kira Münkel freuten sich Lea Dörr (Schlierstadt), Jamina Hamidovic (Osterburken), Lena Liesberg Altheim), Naomi Schreiner (Adelsheim) und Nikola Topol (Osterburken) über ein erfolgreiches Jahr und die Zeugnisse. Für einen Notendurchschnitt von 1,9 erhielt Jamina Hamidovic einen Preis.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1