Kinderhaus „Arche Noah“ - Buntes Angebot für Eltern und Kinder Dem Thema „Wohlfühlstunden“ gewidmet

Von 
jm
Lesedauer: 

Götzingen. Beim Mama-Papa-Tag des Kinderhauses „Arche Noah“ in Götzingen stand das Thema „Wohlfühlstunden“ auf dem Programm. Jasmin Link, Leiterin des Kinderhauses, beleuchtete die Idee um Wohlfühlstunden und Zeit schenken. Mit einem Begrüßungstanz zu dem Lied „Hallo, hallo, schön, dass ihr da seid!“ begrüßten anschließend die Kinder ihre Eltern.

AdUnit urban-intext1

Zum Auftakt zog jede Familie ein Süßigkeiten-Päckchen und teilte dieses mit der für das gewählte Wohlfühlangebot zuständigen Erzieherin. Im Rahmen dieser Angebote verwöhnten dann die Kinder abwechselnd Mama und Papa. Kinder und Eltern hatten dabei ganz offensichtlich großen Spaß und viel Freunde. Da wurde beispielsweise auf Papas Rücken eine Pizza gebacken, während Mama eine Igelball-Massage verabreicht wurde. Den Barfußpfad mussten die Eltern mit geschlossen Augen durchlaufen, geführt von ihren Kindern, und hatten dabei Fragen nach dem Fühlen oder Spüren zu beantworten. Bei Stille-Geschichten durften es sich die Familien im Dunkeln bequem machen und sich ins Traumland der Geschichten entführen lassen, während sie dann in der Küche unter Anleitung zum Abschluss einen Rosenblüten-Nachtisch bereiteten.

Nach dem eineinhalbstündigen spannenden und mit viel Spaß verbundenen Durchlaufen des Parcours trafen sich die Gruppen und Familien im Garten, wo die Kinder sehr engagiert das Lied „Volltreffer Gottes“ vortrugen. Danach warteten Snacks, Brotaufstriche und Holundersirup auf die Eltern, welche die Kinder mit den pädagogischen Fachkräften speziell für diesen Tag vorbereitet hatten. jm