Unterstützung durch die Bundeswehr - Acht Sanitätssoldaten und ein Arzt helfen in den Neckar-Odenwald-Kliniken / Zusammenarbeit endet am 15. Januar

„Das Frühjahr war nur Vorgeplänkel“

Mitte Dezember musste das Landratsamt bei der Bundeswehr Amtshilfe beantragen. Seitdem helfen Soldaten in den Kliniken und sind laut den Verantwortlichen „eine große Entlastung“.

Von 
Martin Bernhard
Lesedauer: 
Die Verantwortlichen der Bundeswehr, des Landkreises und der Neckar-Odenwald-Klinken lobten ausdrücklich den Einsatz der Soldaten und bedankten sich für deren Hilfe. © Martin Bernhard

Melden Sie sich an oder schließen Sie ein Abo ab, um den gesamten Artikel lesen zu können. Als registrierter Nutzer können Sie monatlich drei FN+ Artikel kostenlos lesen. Abonnenten können unbegrenzt viele FN+ Artikel lesen.

Jetzt einen Ihrer kostenlosen FN+ Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen FN+ Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus mit entdecken

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1€ im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

2031255

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

Ausschusssitzung Viele Baustellen an der Frankenbahn

Veröffentlicht
Mehr erfahren