Soli-Brot - Aktion von Misereor und dem Deutschen Frauenbund bei Bäckern in Buchen und Umgebung ist gut angelaufen Bis Gründonnerstag kann man helfen

Von 
mb
Lesedauer: 
Die Bäckerei Wittemann in Buchen beteiligt sich schon seit mehreren Jahren an der Soli-Brot-Aktion des Deutschen Frauenbunds. Ute Wittemann (links) unterstützt gern diese gute Sache. © Martin Bernhard

Seit Aschermittwoch können Kunden bei vielen Bäckereien im Altkreis Buchen das sogenannte „Soli-Brot“ kaufen und damit Entwicklungshilfeprojekte für Frauen unterstützen.

Es handelt sich dabei um eine Aktion des Deutschen Frauenbunds und des Hilfswerks Misereor. „Die Aktion läuft sehr gut“, stellte Eva-Maria Strein vom Katholischen Frauenbund in Buchen fest, der diese Initiative vorort

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen