AdUnit Billboard
Grundschule Hainstadt - Erste Elternbeiratssitzung im neuen Schuljahr

Bianca Seitz als Vorsitzende wiedergewählt

Lesedauer: 

Hainstadt. Die neugewählten und bisherigen Elternvertreter der Grundschule Hainstadt trafen sich, um den Elternbeiratsvorsitzenden zu wählen. Die stellvertretende Schulleiterin Anke Hauck, die sich beim neuen Elternbeirat für die Bereitschaft zur Mitarbeit in der Elternvertretung bedankte, informierte über die aktuelle schulische Situation. Sie gab einen Überblick zur aktuellen Unterrichtssituation unter Pandemiebedingungen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Derzeit werden 116 Kinder in sechs Klassen von zehn Lehrkräften unterrichtet. Für das Fach Evangelische Religion ist Pfarrerin Julia Lehner in diesem Schuljahr neu an die Grundschule gekommen. Das Betreuungsangebot im Rahmen der Verlässlichen Grundschule werde weiter sehr gut angenommen und derzeit von über 40 Kindern besucht, so Anke Hauck.

Die Modernisierungsmaßnahmen im Zuge des Ausbaus der Ganztagesbetreuung im und rund um das Schulhaus sind in vollem Gange und sollen bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein. Auch die Digitalisierung schreite weiter voran. In allen Klassenzimmern wurden Dokumentenkameras (ELMOS) installiert. Durch die Aktivierung des WLAN-Netzes haben die Lehrkräfte nun die Möglichkeit, Video- und Tonaufnahmen aus dem Internet sinnvoll einzubeziehen sowie Präsentationen und Bildmaterial vorzubereiten. In den Klassen stehen den Kindern nun auch Endgeräte zur Verfügung, die vom Schulnetzwerkbeauftragten Erik Hilbert bereits ins Schulnetz eingepflegt wurden.

Projekt wird fortgesetzt

Das beliebte Projekt „Klasse 2000“ könne dank zahlreicher Sponsoren in den Klassen 1 bis 3 fortgesetzt werden. Auch das Programm „Sprache fürs Leben“ der Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken wird weitergeführt. Es richtet sich an Schüler der Klassen 1 bis 4, welche die deutsche Sprache nicht beziehungsweise nicht sicher beherrschen. Zum Start in das neue Schuljahr soll laut Kultusministerium vor allem die Unterstützung im sozial-emotionalen Bereich der Kinder im Fokus der Aufmerksamkeit stehen. Deshalb hat die Schule bereits Anfang Oktober einen gemeinsamen „WIR-Tag“ mit allen Kinder der Grundschule durchgeführt. Diese Aktion und weitere sollen die Klassen- und Schulgemeinschaft im Sinne des neu erarbeiteten Sozialcurriculums der Schule stärken. Der Elternbeirat der Grundschule setzt sich im Schuljahr 2021/2022 wie folgt zusammen:

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Klasse 1a: Steffen Bethäuser und Sofia Greff-Breuer; Klasse 1b: Christian Bernauer und Jasmin Thüry; Klasse 2: Bianca Seitz und Ria Kassung; Klasse 3a: Angelika Ploß und Julia Link; Klasse 3b: Kathrin Farrenkopf und Michelle Schwingel; Klasse 4: Isabella Hofmann und Melanie Hemberger. Daraus die gewählten Mitglieder der Schulkonferenz sind Elternbeiratsvorsitzende Bianca Seitz und die zweite Elternbeiratsvorsitzende Julia Link. Mitglieder der Schulkonferenz sind Bianca Seitz, Julia Link, Michelle Schwingel und Ria Kassung sowie die Lehrkräfte Anke Hauck, Carolin Mackert und Erik Hilbert.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1