Jazz im Hof - Zum 125-Jahr-Jubiläum der Stadtkapelle gibt es am Samstag, 21. Juli, ein großes Konzert / „Windwalkers“ aus Mannheim sind zu Gast Band der Spitzenklasse zu erleben

Lesedauer: 
Die Gruppe „Windwalkers“ aus Mannheim gastiert am morgigen Samstag im Buchener Museumshof. © Veranstalter

Buchen. Mit „Jazz im Hof“ bietet die Stadtkapelle Buchen im Rahmen ihres 125-Jahr-Jubiläums einen Abend der besonderen Art an. Am Samstag, 21. Juli präsentiert sich mit „Windwalkers“ eine Jazzband der Spitzenklasse im urigen Ambiente des Museumshofs inmitten der historischen Altstadt.

AdUnit urban-intext1

Die international besetzte Band aus Mannheim fasziniert durch mitreißende Latin-Grooves, ausgefeilte Soli und perfekt ausgeführte Unisono-Passagen. Das mehrfach preisgekrönte Ensemble (unter anderem Bucharest International Jazz Competition, Jazzopen Playground Wettbewerb) tourte bereits erfolgreich durch Deutschland, Italien, Frankreich und Rumänien und legt nun ihr bereits drittes Album „Adventures“ vor.

Bei aller technischen Präzession spielen die weltoffenen Musiker ihre jazzige Freiheit unverkrampft aus und zünden vom ersten Takt an ein musikalisches Feuerwerk. Ein muss für alle Jazzfreunde.

Als Vorband formierte Alexander Monsch eine „JMK-Allstars Bigband“, die mit klassischem Bigbandsound den Abend eröffnen. Musikerinnen und Musiker aus ehemaligen JMK-Bigbands haben sich zusammengefunden, um an verschiedenen Probenwochenenden alte Stücke aufzupolieren oder neue einzustudieren. Eine Aufgabe an der alle Beteiligten sichtlich Spaß hatten und haben. Selbstverständlich ist an diesem Abend für Verpflegung im Museumshof gesorgt. Hoföffnung ist um 19 Uhr, Karten gibt es an der Abendkasse.