Volksbank Franken - 46. Internationaler Jugendwettbewerb / Preisverleihung in der Schalterhalle 777 Kinder reichten ihre Beiträge ein

Lesedauer: 

Prokurist Bernhard Berberich und Alexandra Ellwanger gratulierten den Siegern in der Schalterhalle der Volksbank.

© Brosch

Buchen. Die Jury hat entschieden: Die Sieger des 46. Internationalen Jugendwettbewerbs der Volksbank Franken stehen fest.

AdUnit urban-intext1

Buchen. Wenn es etwas zu gewinnen gibt, ist der Nachwuchs stets besonders motiviert bei der Sache. Vielleicht reichten deshalb ansehnliche 777 Kinder aus neun Grundschulen im Altkreis Buchen ihre farbenprächtigen Beiträge auf Zuruf der Volksbank Franken zum 46. Internationalen Jugendwettbewerb ein.

Die Preisverleihung fand am Montag in der Schalterhalle der Buchener Hauptstelle statt. Passende Worte zur Begrüßung fand Prokurist Bernhard Berberich. Er berief sich auf das Moto "Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?". So unterschiedlich diese Idole - von Oma und Opa über den großen Bruder bis hin zu Fußballern oder Fernsehstars - auch sein können, eint sie doch eines: "Herrlich farbenfrohe, kreative und individuelle Bilder wurden uns zugesandt!", freute sich Berberich.

Farbenfroh und kreativ

So farbenfroh und kreativ sogar, "dass es ganz schwierig für die Jury war, die Sieger zu küren". Die Jury bestand aus Christina Scheuermann (Grundschule Walldürn), Stefanie Müller-Elser (Wimpina-Grundschule Buchen), Tanja Leitz (Jakob-Meyer-Grundschule Buchen) und Monika Stolz (Grund- und Hauptschule Hainstadt).

AdUnit urban-intext2

Sodann gratulierten Bernhard Berberich und Alexandra Ellwanger allen jungen Künstlern in der Schalterhalle. Die ersten Preise erhielten Falk Schell (1. Klasse; Schule Höpfingen), Emelie Sander (2. Klasse; Jakob-Mayer-Grundschule Buchen), Tim Neckermann (3. Klasse; Grundschule Walldürn) und David Wiese (4. Klasse; Grund- und Hauptschule Hainstadt). Auf den zweiten Platz malten sich und ihre Vorbilder Emilia Kraus (1. Klasse; Wimpina-Grundschule Buchen), Aaron Amann (1. Klasse; Grund- und Hauptschule Mudau), Selina Häfner (1. Klasse; Schule Höpfingen), Tim Wögler (1. Klasse; Wimpina-Grundschule Buchen), Louis Jacob (1. Klasse; Wimpina-Grundschule Buchen), Isabella Taranto (2. Klasse; Grund- und Hauptschule Hainstadt), Kevin Berberich (2. Klasse; Grundschule Walldürn), Alisa Cakallioglu (2. Klasse; Jakob-Mayer-Grundschule Buchen), Alina Bernhardt (2. Klasse; Grundschule Walldürn), Dennis Hoffmann (2. Klasse; Grund- und Hauptschule Hainstadt), Sandy Siebert (3. Klasse; Grundschule Walldürn), Lirije Kryeziu (3. Klasse; Grundschule Walldürn), Eva Janson (3. Klasse; Schule Höpfingen), Jonas Hartmann (3. Klasse; Schule Höpfingen), Hanna Berres (3. Klasse; Grundschule Walldürn), Lina Reinhard (4. Klasse; Grundschule Walldürn), Lisa Zimmermann (4. Klasse; Grundschule Walldürn), Yagmur Cinar (4. Klasse; Wimpina-Grundschule Buchen), Jannik Sosna (4. Klasse; Wimpina-Grundschule Buchen) sowie Paul Popp (Jakob-Mayer-Grundschule Buchen). Der dritte Platz gebührte Franziska Heilig (1. Klasse; Grund- und Hauptschule Hainstadt), Jonas Günther (1. Klasse; Grundschule Walldürn), Merle Sattler (1. Klasse; Wimpina-Grundschule Buchen), Lilia Hopf (2. Klasse; Grundschule Rippberg), Niklas Lutz (2. Klasse; Grund- und Hauptschule Hainstadt), Luca Winkler (2. Klasse; Grundschule Walldürn), Clara Eiermann (3. Klasse; Schule Höpfingen), Lucy-Aileen Koppenhagen (3. Klasse; Schule Höpfingen), André Schwarzer (3. Klasse; Grundschule Walldürn), Lidia Kopeschnik (4. Klasse; Jakob-Mayer-Grundschule Buchen), Marie Hemberger (4. Klasse; Grund- und Hauptschule Hainstadt) sowie Leticia Kukshaus (4. Klasse; Wimpina-Grundschule Buchen). Sie alle erhielten kleine Präsente für die Teilnahme. ad