AdUnit Billboard

70er verbrachten unterhaltsame Stunden

Von 
Bild: Jahrgang
Lesedauer: 
© Jahrgang

Buchen. Der Jahrgang 1952 und die mit ihm eingeschulten 51 und 53er traf sich in Buchen. Bei Kaffee und Kuchen wurden im Hotel „Prinz Carl“ Erinnerungen ausgetauscht. Auch viel Neues gab es zu erfahren. Manche hatten sich schon lange nicht gesehen, andere sind seit der Schulzeit noch befreundet. Wegen dem wechselhaften Wetter fielen Friedhofsbesuch und Stadtrundgang spärlich aus. Für alle Verstorbenen der gemeinsamen Schulzeit (Schüler sind es schon 15) wurde bereits, vor dem eigentlichen Treffen, am Grab von Stadtpfarrer Schmitt ein Gesteck niedergelegt. Weiter ging es mit gemütlichem Beisammensein im Gasthaus „Schwanen“. Dort gab es eine kleine Schaueinlage zur Überraschung. Erfreulich ist, dass einige eine weite Anreise auf sich nahmen, um bei dem Treffen dabei zu sein. Dazu gehören Jahrgangskollegen aus Bremen und Überlingen. Allgemein wurde festgestellt, dass alle noch recht „jung“ für ihr Alter sind. Leider fehlten einige, die gerne gekommen wären, deshalb soll es ein Zwischentreffen geben, da turnusmäßig alle fünf Jahre zu dem offiziellen eingeladen wird. Bild: Jahrgang

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1