500 Euro für "Eine-Welt-AG"

Lesedauer: 

Buchen. Die Juniorenfirma des Burghardt-Gymnasiums unter Leitung von Lehrerin Barbara Miksch übergab der "Eine-Welt-AG" im Rahmen des BGB-Weihnachtskonzerts einen symbolischen Scheck über 500 Euro. Dieses Geld werde, wie man seitens der "Eine-Welt-AG" zu verstehen gab, voraussichtlich Projekten für Ghana und Afghanistan zugutekommen. Laut Schulleiter Jochen Schwab sei Flüchtlingshilfe " ein Thema, das alle angeht". Die SMV des BGB unterstütze deshalb auch den Arbeitskreis Asyl bei der Kleidersammlung. Bild: Brosch