AdUnit Billboard
Kultur - Open-Air-Konzert mit „Toneart“ in Schwabhausen

Wenn Evergreen auf Neuzeit trifft

Von 
pm
Lesedauer: 
Arnd Bröker, Christiane Weber und Stefan Rauch (von links) © Michael Pillkahn

Schwabhausen. Bemerkenswerte Songs aus Soul, Blues, Rock, Folk und Reggae der letzten 60 Jahre Musikgeschichte gibt es am Freitag, 23. Juli, in Schwabhausen live zu erleben. Die evangelische Kirchengemeinde des Ortes ruft zu einem Open-Air-Konzert mit der Band „Toneart“ auf. Präsentiert werden ausgewählte Stücke mit Tiefgang von Supertramp, den Doobie Brothers, Gloria Gayner, Sting, Zaz, Suzanne Vega, Steve Wonder, den Beatles, Ed Sheeran und vielen anderen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Formation überrascht unter anderem mit eigens für diesen Abend arrangierten Songs zu Themen wie Freiheit & Frieden, Liebe & Gerechtigkeit, Wahrheit & Machtmissbrauch. Christiane Weber (Geige/Gesang) und Stefan Rauch (Gesang/Gitarren) präsentieren dazu Lieder aus ihrem letzten Album „Wärme“. Weitere Musiker sind Arnd Bröker (Bass) und Benedikt Rauch (Percussion).

Das Open-Air am Freitag, 23. Juli, beginnt um 19 Uhr auf dem Platz vor der Kirche. Da nur wenige Bänke vorhanden sind, empfiehlt der Veranstalter, eigene Sitzgelegenheiten mitzubringen. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung muss das Konzert entfallen. Auf die aktuell gültigen Hygienevorschriften ist zu achten. pm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1