AdUnit Billboard
Umpferpforzer Boxberg - In Hauptversammlung Bilanz gezogen

Vorstand im Amt bestätigt

Lesedauer: 

Boxberg. Zur Jahreshauptversammlung der Guggenmusikkapelle Umpferpfortzer Boxberg trafen sich 34 Mitglieder in der Umpfertalhalle.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach der Eröffnung und dem Totengedenken fasste Vorsitzender Rico Gundel die doch eher kurzlebige Saison 2020/2021 zusammen: Vier Proben sowie acht Auftritte inklusive eines gemeinsamen Grillfests konnten im Laufe des Jahres stattfinden. Alles Weitere musste wegen Corona abgesagt werden. Was dem Verein aber definitiv in Erinnerung bleiben werde, so Gundel, sei die sogenannte „Klopapier-Challenge“. An der Aktion hatten sich verschiedene Vereine der Region beteiligt. Für den damit verbundenen Spaß bedankte sich der Redner bei allen Beteiligten.

Auch wenn Corona den gewohnt lauten Verein eher leise stimmte, gab es doch Grund zum Feiern: Dominik Schenkel wurde für seine zehnjährige Mitgliedschaft in Abwesenheit geehrt.

Kassenführerin Nadine Gundel gewährte einen detaillierten Einblick in die Zahlenwelt des Vereins. Ein Kompliment dafür gab es von den Prüfern Marco Schmeißer und Elfriede Heck, die die Buchhaltung als „hervorragend akribisch“ schilderten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Wichtige Vereinsarbeit

Steffen Adelmann sprach stellvertretend für die Stadt Boxberg der Guggenmusik seine Anerkennung aus. Er betonte, dass die Vereine und die Vereinsarbeit der Stadt Boxberg für die Bürgermeisterin sowie für den gesamten Gemeinderat und die Ortsverwaltungen sehr wichtig seien. Ein Leben ohne Vereine wäre in der Gemeinde undenkbar.

Vor allem die Entwicklung in der Corona-Krise lasse deutlich erkennen, wie wichtig die Arbeit der Vereine sei. Deshalb müssten diese auch seitens der Verwaltung unterstützt werden. Adelmann bedankte sich bei den Umpferpfortzern außerdem für ihre musikalischen Beiträge auch über die Stadtgrenzen und die Fastnachtssaison hinaus.

Auf Vorschlag von Steffen Adelmann wurde der gesamte Vorstand entlastet. Ebenso einstimmig wählte die Versammlung Rico Gundel erneut zum Vorsitzenden. Ihn unterstützt weiterhin sein Stellvertreter Bertram Schumacher.

Ebenfalls einstimmig wurden Nadine Gundel als Kassenwartin und Kathrin Seeberger als Schriftführerin gewählt. Der Vorstand wird ergänzt durch die Beisitzer Markus Laichinger, Mike Pfeil, Ulrich Wagner und Siegfried Wüst. Die Kassenprüfung übernehmen Elfriede Heck und Marco Schmeißer. Als Jugendvertreterinnen wurden Maren Endreß und Hildegard Schenk bestätigt.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1