AdUnit Billboard
Grundschule Boxberg - Drittklässler waren gemäß des Vertrags mit der Stadt Boxberg für ihr Patenprojekt aktiv

Schüler fertigten Holzblumen

Lesedauer: 
Die Drittklässler der Grundschule Boxberg fertigten im Rahmen ihres Arbeitsvertrags mit der Stadt Boxberg Holzblumen. © Carmen Kraft

Boxberg. Für ihr Patenprojekt hat die Klassenstufe 3 der Grundschule Boxberg mit der Stadt Boxberg im vergangenen Herbst einen Arbeitsvertrag geschlossen. Hierbei verpflichteten sich die beiden Klassen im Frühjahr eine Dekoration zur Gestaltung der Ortseingänge von Boxberg von Schweigern beziehungsweise von Schwabhausen kommend herzustellen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Rohlinge der Holzblumen sägte der Vater eines Schülers gemeinsam mit dem Sohn aus. Anschließend ließen die Schülerinnen und Schüler daraus bunte Holzblumen entstehen. Diese wurden nun von den stolzen Schülern an Bürgermeisterin Heidrun Beck überreicht.

Geld für Patenkinder

Bürgermeisterin Beck war sichtlich begeistert von den farbenfrohen Blumen und beauftragte noch am selben Tag die Mitarbeiter des Bauhofes mit dem Anbringen der Holzblumen an den Ortseingängen von Boxberg. Die Klassenstufe 3 erhält nun den vereinbarten „Arbeitslohn“, mit dem sie ihre beiden Patenkinder Anshika aus Indien und Koffi aus Afrika unterstützt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1