Narrhalla Boxberg Narren sind kreativ geworden

Lesedauer: 

Boxberg. „Alle vermissen das Feiern, die Auftritte und den Applaus, drum schicken wir euch die Fastnachtsaison 20/21 nach Haus. Von uns wird das Fastnachtsbrauchtum trotz Corona gepflegt, drum haben wir uns was Närrisches überlegt.“ So hieß es in dem Eröffnungs-Video des Vorsitzenden Gerd Schlesinger, das an alle Mitglieder und Fastnachtsfreunde der Narrhalla Boxberg verschickt wurde. Dann ging‘s Schlag auf Schlag mit der närrischen Stimmung für zuhause.

AdUnit urban-intext1

Mit großem Zeitaufwand und Engagement wurde von Michaela und Sarah Chrzan im Foto-Archiv gestöbert. Dabei entstand ein einmaliges Fastnachtsfotobuch, das an alte Zeiten erinnerte. In einem weiteren Video richtete Vorstandsmitglied Ralf Dittmann seine Grußworte an alle Närrinnen und Narren und beschrieb mit Witz und Humor die Corona bedingte Fastnachtssaison.

Ins Staunen versetzt wurden dann alle von dem grandiosen Video der Tanzmariechen Fe Kohler, Ayla Korkut und Luisa Borkeloh, das von Milena und Corinna Hahn professionell aufgenommen wurde.

Auf keinen Fall fehlen im Videoreigen durfte die hervorragende Bütt von Büttenprofi Vera Scherer. Originell hat Thomas Schmeißer in einem weiteren Clip beschrieben, was das Lebensgefühl Fastnacht, das Brauchtum und die Tradition sowie die Gemeinschaft ausmacht.

AdUnit urban-intext2

Mit einem Blick auf Aschermittwoch wird die Video-Saison beendet. Ins Rollen gebracht wurde die Idee von Erika Schlesinger. Mit großer Hoffnung blicken die Narren nun auf die nächste Saison.