AdUnit Billboard
Vermutlich nicht gemeldeter Wildunfall

Kopfloses Reh zwischen Angeltürn und Berolzheim gefunden

Von 
Harald Fingerhut
Lesedauer: 

Angeltürn. Ein kopfloses Reh wurde am Sonntagabend neben der Straße zwischen Angeltürn und Berolzheim entdeckt. Vermutlich durch einen nicht gemeldeten Wildunfall kam der Rehbock zu Tode. Der Kopf wurde wohl abgetrennt, um an das Geweih zu kommen. Der Polizeiposten Lauda-Königshofen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall oder dem Verbleib des Rehkopfes geben können, sollen sich unter Telefon 09343/ 62130 melden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

 

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Technischer Ausschuss

Unterkunft für 60 Flüchtlinge

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Redaktion Stellvertretender Deskchef

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1