AdUnit Billboard
Obst- und Gartenbauverein - Freude über Einachsgeräteträger

Insektenschonende Lösung

Von 
wahe
Lesedauer: 
Bei der Übergabe (von links): Benjamin Högele und Teresa Feucht von „Leader“ Hohenlohe, Alexander Schneider (Firma Rapid Technik), Wolfgang Schreck und Kurt Dötter vom Gartenbauverein und Bürgermeisterin Heidrun Beck. © Bild Waltraud Henninger

Uiffingen. Große Freude herrschte beim Obst- und Gartenbauverein bei der Übergabe eines zehn PS starken Einachsgerätes mit Anbau-Messerbalken und Heuschieber – vom „Leader“-Programm Schon lange suchte der Verein nach einer Insekten schonenden Lösung, denn Wiesen einfach zu mulchen, sei keine Option für das Überleben der Insekten. Aber mit diesem Gerät könne man, so der Verein, die Streuobstwiesen und Biotope schonend mähen und die Mahd danach mit einem Anbau- Heuschieber gut an einen Ort bringen, ohne das die Kleintiere und Insekten zu Schaden kämen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Antrag gestellt

Es wurde durch den Verein ein Antrag gestellt für das ausgeschriebene Modul Landschaftspflege – und nach gründlichen Recherchen durch „Leader“ genehmigt. Diese Anschaffung ist nicht nur eine große Erleichterung bei der Pflege, sondern leistet einen Beitrag zur sozialen, ökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit. Somit leistet das Gerät nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz, ist kräfteschonend, aber dient auch der Wertschöpfung bei schwer zugänglichen Streuobstwiesen mit dichtem Baumbestand oder Hanglagen und sorgt so für eine wirtschaftliche Nutzung.

Verein hat 65 Mitglieder

Diese Anschaffung hat man beim Obst- und Gartenbauverein mit seinen 65 Mitglieder wohl überlegt. Begrüßenswert dabei ist, dass immer mehr Jugendliche beitreten und solchen Anschaffungen positiv gegenüberstehen.

Zu 80 Prozent wurde dieses ausgefeilte Gerät von „Leader“ gefördert, es bleiben aber immer noch bis zu 6000 Euro, die vom Verein zu tragen sind. Man will aber auch hier, wie bei den anderen Geräten des Vereins, die neue Maschine bei Bedarf ausleihen. wahe

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1