AdUnit Billboard
Sängerbund Bobstadt

Goldene Ehrenbrosche an Erika Beier verliehen

Auszeichnung für 40 Jahre aktives Singen. Heike Rumm zur neuen Schriftführerin gewählt

Lesedauer: 
Der neue Vorstand und die Geehrte (vorne von links): Präsident Runge, Erika Beier, Gisela Kappes; (oben von links): Heidrun Beck, Alwin Deißler, Artur Gerner, Angelika © Sängerbund Bobstadt

Bobstadt. Ein halbes Jahr später als gewohnt führte der Sängerbund Bobstadt nun seine Jahreshauptversammlung durch.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Über viele gemeinschaftliche Aktivitäten konnte nicht berichtet werden. Im Jahr 2021 fanden lediglich fünf Singstunden und zwei Vorstandssitzungen statt. Alle geplanten Aktivitäten, wie die Einweihung des neues Proberaumes mussten coronabedingt abgesagt werden.

Nach der musikalischen Eröffnung mit dem Lied „Zeit ist ein Geschenk“ folgte die Begrüßung durch die Vorsitzende Gisela Kappes Bürermeisterin Heidrun Beck betonte in ihren Grußworten vor allem den kulturellen Beitrag, den ein solcher Chor bei Freud und Leid leistet. Lobend erwähnte sie, dass trotz weniger Chorproben das Begrüßungslied und das Lied „In Gottes Hand“ zur Totenehrung sehr gut vorgetragen wurden.

Mehr zum Thema

Gesangverein „Harmonie“

Einige aktive Sänger haben aufgehört

Veröffentlicht
Von
F
Mehr erfahren
Liederkranz Althausen

„Einfach positiv bleiben“

Veröffentlicht
Von
peka
Mehr erfahren

Dirigent Werner Rosenitsch fasste gekonnt kurz zusammen, was dieSängerinnen und Sänger in den wenigen Singstunden 2021 und 2022 bereits wieder geleistet haben: Alle waren von Tag eins an wieder voll dabei, es gab keine Austritte während der Pandemie. Die Stimmen hatten sich nach kürzester Zeit wieder an das Chorsingen gewöhnt. Leider muss trotzdem weiterhin auf dreistimmige Lieder zurückgegriffen werden, da mit 18 aktiven Sängern das Singen von vier- oder gar wie früher sechsstimmigen Liedern nicht mehr möglich sei.

Im Bericht des Kassenwarts lobte Gerhard Eibeler vor allem die vielen Spenden, die dem Verein neben der Coronaprämie doch noch ein Plus am Ende des Jahres 2021 in die Kasse gespült haben. Die Kassenprüfer Jörg Hossfeld und Arno Volk bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und beantragten im Gremiumdie Entlastung, welche einstimmig angenommen wurde.

Im Anschluss hatte Präsident Runge eine ganz besondere Ehre. Er durfte Erika Beier für 40 Jahre aktives Singen im Chor ehren. In seinen Grußworten freute er sich, dass nach zwei Jahren Stop and Go endlich wieder ein normaleres Leben möglich sei. Chöre seien zwar nicht systemrelevant, aber durchaus relevant.

Besonders, da sie als kulturelle Botschafter ihrer Kommune gelten. Er erklärte weiterhin, dass Sekundärtugenden wie Fleiß, Treue Disziplin, Pflichtbewusstsein, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Ordnungsliebe, Höflichkeit und Sauberkeit in einem Chor von größter Bedeutung sind, daher ist die Ehrenbrosche die bürgerliche Antwort auf königliche Orden.

Mit ungefähr 2400 Probestunden plus die Zeiten für Sonderproben und Auftritte habe Beier ihre Stimme und auch ihre Lebenszeit dem Gemeinwohl geschenkt. Er wünschte ihr noch viele Jahre aktives Singen.

Neben den offiziellen Ehrungen durfte die Vorsitzende aber auch noch ein wichtiges Mitglied des Vorstands ehren. In Abwesenheit wurde Doris Behringer für 25 Jahre Beisitzer geehrt.

Die turnusgemäß stattfindenden Neuwahlen des gesamten Vorstands neuunter der Leitung von Bürgermeisterin Heidrun Beck bestimmt. Alle Ämter konnten sehr schnell und mit einstimmiger Wahl besetzt werden. Mit nur einer Änderung wählte man einstimmig den gesamten Vorstand: Vorsitzende: Gisela Kappes; zweite Vorsitzende: Monika Rumm; Schatzmeister: Gerhard Eibeler; Beisitzer: Artur Gerner, Angelika Schneck und Doris Behringer; Fahnenträger: Hartmut Hofman und Arno Volk; Fahnenbegleiterinnen: Gisela Appel, Doris Behringer und Heike Hügel; Kassenprüfer: Arno Volk und Jörg Hossfeld. Als neuen Zugang konnte Heike Rumm als Schriftführerin gewonnen werden.

Mit den Verabschiedungsworten der Vorsitzenden und dem Lied „La Provence“ wurde die durchweg harmonisch verlaufende Generalversammlung beendet.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1