AdUnit Billboard
20 Jahre Förderverein - Kindergarten „Pusteblume“ Magnetbausteine geschenkt

Ein großzügiges „Geburtstagskind“

Von 
zug
Lesedauer: 
Groß ist die Freude beim Kindergarten „Pusteblume“ über die vom Förderverein geschenkten Magnetbausteine. Das Bild zeigt (von links) Beisitzerin Anastasia Bernt, Vorsitzende Anja Herold und Kindergartenleiterin Manuela Müller. © Bild Kindergarten

Schweigern. Der Förderverein des evangelischen Kindergartens „Pusteblume“ in Schweigern besteht nun seit 20 Jahren. Er unterstützt die Betreuungseinrichtung die Einrichtung finanziell bei Anschaffungen von Spielsachen und Spielgeräten. Zudem organisiert der am 5. November 2001 auf Anregung von Pfarrerin Nuß gegründete Verein Feste und Aktionen. So ist zum Beispiel der „Kaffeeklatsch“ entstanden und ein fester Bestandteil der Vereinsaktivitäten geworden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch die Verantwortlichen des von Manuela Müller geleiteten Kindergartens freuen sich, dass es den engagierten Förderverein gibt. Selbst in der Lockdown-Zeit sei an die Mädchen und Jungen gedacht worden: Jedes Kind erhielt an Fasching und im Sommer jeweils ein Überraschungspäckchen nach Hause geschickt.

Zum 20-jährigen Bestehen sagen die Kinder und das gesamte Team mit ihrem gestalteten Baum „Danke“ für die vielen Jahre der Unterstützung und des Durchhaltevermögens. Mit Begeisterung gestalteten dazu die Mädchen und Jungen dessen Blätter. Im „Dankesbaum“ spiegeln sich die vielfältigen Anschaffungen durch den Verein und das Engagement des Vorstands wider.

Als Überraschung für die Kinder und zur Feier des runden Geburtstags kam vor den Sommerferien der Eiswagen zum Kindergarten, damit alle ein leckeres Eis genießen konnten. Zudem bekommt jedes vom Förderverein eine Schildkappe mit Namen und Logo.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Und noch ein besonderes Geschenk für den Kindergarten haben sich die Förderer einfallenlassen: Magnetbausteine im Wert von 900 Euro. zug

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1