75 Jahre Kriegsende - Fremdarbeiter-Trecks durch Wölchingen - Max Thoma aus Wölchingen hielt in seinem Tagebuch die Geschehnisse zum Jahreswechsel 1944/45 fest Die Zeiten des Elends hautnah miterlebt

Von 
dt
Lesedauer: 
Bei dem von Hitler ausgerufenen Volkssturm wurden alle Männer von 15 bis 60 Jahren herangezogen. © dpa

Angriffe gegen Großstädte, die Befreiung von Auschwitz und Hitlers Aufruf zum Volkssturm: Der Zweite Weltkrieg trat vor 75 Jahren in die Endphase. Der Wölchinger Fleischbeschauer Max Thoma führte über „Das Kriegsende im Raum Boxberg-Wölchingen“ Tagebuch. Unsere Zeitung veröffentlicht daraus leicht gekürzte Auszüge:

„Durch die Heranziehung von sieben Millionen Fremdzwangsarbeitern und

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen