AdUnit Billboard
Mitgliederversammlung - Bilanz gezogen und gewählt

Die Landfrauen Windischbusch haben ihren Vorstand erweitert

Von 
pm
Lesedauer: 

Windischbuch. Bei ihrer Mitgliederversammlung wählten die Landfrauen Windischbuch einen neuen Vorstand. Aufgrund der anhaltenden Coronapandemie fand die Zusammenkunft unter freiem Himmel statt. Das Wetter meinte es gut und somit gingen alle Gäste am Ende trockenen Fußes nach Hause.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach der Begrüßung durch Kornelia Fischer und einem kurzen Rückblick mit Totengedenken verlas Kassiererin Karin Beier ihren positiven Bericht. Die Kasse wurde geprüft von Anita Schneider und Ingrid Albrecht, die eine vorbildliche Finanzführung bescheinigten. Schneider stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstands, die einstimmig erfolgte.

Margret Beck überbrachte im Anschluss die Grüße des Kreisverbands und stellte kurz das Programm der Kreislandfrauen vor, das wieder gespickt sei mit Beiträgen, Schulungen, Terminen und vor allem der Wanderausstellung im Oktober in Weikersheim. Sie freute sich, dass in Windischbuch der Landfrauenver aktiv am Gemeinschaftsleben mitwirke. Ohne Landfrauenvereine wäre das Leben in dörflichen Gegenden um einiges ärmer.

Weiter standen Neuwahlen des Vorstands an. Margret Beck und Markus Kohler leiteten die Neuwahlen. Wiedergewählt wurden: Kornelia Fischer (Vorsitzende), Karin Beier (Kassiererin), Sonja Heußer (Schriftführerin), Birgit Zweig (Beisitzerin). Ellen Götz (bisherige Beisitzerin) stand für eine Neuwahl nicht mehr zur Verfügung. Mit Rebekka Schieß, Elfriede Hügel und Christel Trautmann fand man nicht nur einen Ersatz für Ellen Götz. Der neue Vorstand geht gestärkt mit zwei Beisitzerinnen mehr als bisher aus dieser Wahl hervor.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Kreisvorsitzende bedankte sich beim neuen Vorstand für die Bereitschaft, den Landfrauenverein gemeinsam zu führen und wünschte der neuen Riege eine glückliche Hand bei ihrer Arbeit. pm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1