Der zweite Kooperationspartner ist an Bord

Lesedauer: 

Boxberg. "Der Feuerzauber - wir brennen für Boxberg" geht in die dritte Runde. Die Schülerfirma "Event4you" der Grundschule überzeugte mit einer gelungen Präsentation Bürgermeister Christian Kremer von ihrem Firmenkonzept. So stellten die Viertklässler ihre Ideen für ihr Fest, das am 12. Januar 2018 in Boxberg stattfindet, vor. Gemeinsamer Start soll am Rathausplatz sein, um gemeinsam leuchtend durch die Boxberger Straßen zu ziehen. Auf dem Schulhof erwarten die Besucher wieder viele kleine Highlights. Außerdem hatten die jungen Firmeninhaber die einmalige Chance, dem Bürgermeister persönlich alle Fragen zu stellen, die ihnen unter den Nägeln brannten. So erfuhren die Kinder viel über das Leben des Stadtoberhauptes. Nachdem schon der Verein "Lazy Bones" für das Essensangebot gewonnen wurde, freuen sich die jungen Unternehmer, dass nun auch die Stadt mit von der Partie ist. Christian Kremer sagte im Namen der Stadt jedwede Unterstützung zu, im Gegenzug dazu boten die Schüler ihre Mitwirkung beim nächstjährigen Maimarkt an. Bild: Grundschule Boxberg