Bürgermeisterwahl - Dritter Kandidat im Rennen Christian Völkel bewirbt sich

Lesedauer: 

Boxberg. Da waren es drei: Mit Christian Völkel hat kurz vor Ende der Bewerbungsfrist ein dritter Kandidat für das Bürgermeisteramt der Stadt Boxberg seine Unterlagen auf dem Rathaus abgegeben.

AdUnit urban-intext1

Christian Völkel ist 53 Jahre alt, verheiratet und hat einen 14 Jahre alten Sohn. Er lebt mit seiner Familie in Bad Mergentheim.

Christian Völkel will Bürgermeister in Boxberg werden. © Jens Hackmann

Geboren wurde Völkel in der Nähe des Nürburgrings in Rheinland-Pfalz, lebte aber seit seinem zwölften Lebensjahr über 20 Jahre im Main-Tauber-Kreis, bevor er im Jahr 2000 aufgrund des Studiums der Öffentlichen Verwaltung und nachfolgender Beschäftigung im Großraum Stuttgart in den Landkreis Esslingen zog.

Der Diplomverwaltungswirt (FH) ist seit 2004 in leitenden Funktionen in der Stadtverwaltung von Esslingen am Neckar tätig gewesen. Im Januar 2020 hat er seinen Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in seine Wahlheimat, den Main-Tauber-Kreis, verlegt. Hier ist er direkt dem Oberbürgermeister als Stadtamtsrat unterstellt und führt als Fachbereichsleiter Öffentliche Ordnung und Soziales insgesamt 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

AdUnit urban-intext2

In Boxberg möchte er seinen langgehegten Wunsch Wirklichkeit werden lassen und Bürgermeister werden. Mit seiner langjährigen Lebens- und Berufserfahrung will er sich kreativ und innovativ für die Stadt und seine Stadtteile einsetzen .