AdUnit Billboard
Blick in die Stadtgeschichte - Bürgeranhörungen leiteten vor 50 Jahren die Wende bei der Gemeindereform im Umpfertal ein

Boxberg: Umpfer wurde zur „Oder-Neiße-Linie”

Zum 1. Juli 1971 wurden Unterschüpf und Kupprichhausen nach Boxberg eingemeindet. Weitere Zusammenschlüsse blieben zunächst aus, der Boxberger Raum drohte auseinander zu fallen. Erst die Bürgeranhörungen am 26. März 1972 leiteten die Wende ein.

Von 
Dr. Dieter Thoma
Lesedauer: 
Der Boxberger Fastnachts-Umzug am 23. Februar 1971 veranschaulichte das Verhältnis zwischen Boxberg und Wölchingen: Bock und Wolf sind noch getrennt: „Und sie können nicht zueinander finden / noch ist die Umpfer viel zu tief“. © Schöfer/Stadtarchiv Boxberg

Im Mai 1971 gab es Gespräche zwischen Boxberg und Windischbuch; im August plädierten die Windischbücher bei einer öffentlichen Versammlung für weitere Selbständigkeit. Die Oberschüpfer Ortsvertreter beschlossen im Sommer 1971, die Selbstständigkeit bis zuletzt zu behaupten. Bürgermeister Gerhard Kneuker, in Unterschüpf der „Motor“ für die Eingemeindung, plädierte vergeblich für eine

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1