AdUnit Billboard

Boxberg muss erneut wählen

Von 
Sabine Holroyd
Lesedauer: 

Boxberg. Bei der Bürgermeisterwahl in Boxberg ist an diesem Sonntag noch keine Entscheidung gefallen. Keiner der Kandidaten kam auf die absolute Mehrheit. Als Favoritin ging heute Heidrun Beck aus der Wahl hervor. Sie bekam 1715 Stimmen (43,91 Prozent). Thomas Henninger konnte 1100 Stimmen auf sich vereinen (28,16 Prozent), Christoph Kastl erzielte 631 Stimmen (16,15 Prozent) und Christian Völkel 454 Stimmen (11,62 Prozent). Der erneute Urnengang findet am 28. März statt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Tauberbischofsheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1