Freizeit

Beregnung der Sportplätze teurer

Zustand eines Feldwegs bemängelt

Von 
pal
Lesedauer: 

Boxberg/Unterschüpf. In der Sitzung angesprochen wurde auch die Beregnung der Sportplätze in den betreffenden Stadtteilen.

Die zunehmende Veränderung des Wetters in den Sommermonaten (steigende Temperaturen) und der dadurch steigende Wasserverbrauch schlägt sich auch in den Wassermengen nieder, die zur Beregnung der Sportplätze in Boxberg und den betreffenden Stadtteilen benötigt werden.

Beck will Problem angehen

Den gesamten Themenkomplex will Bürgermeisterin Heidrun Beck in einer der kommenden Sitzungen mit dem Gemeinderat besprechen, wie sie in der Sitzung in Unterschüpf ankündigte.

Mehr zum Thema

Auszeichnung

Stefan Müller für 100-maliges Blutspenden geehrt

Veröffentlicht
Von
pal
Mehr erfahren
Boxberger Gemeinderat verabschiedet Haushalt für 2023

Die fetten Jahre sind für Boxberg vorbei

Veröffentlicht
Von
Werner Palmert
Mehr erfahren
VfB Boxberg/Wölchingen

Eintracht Walldürn holte sich den begehrten Pokal

Veröffentlicht
Von
pal
Mehr erfahren

Den teilweise schlechten Zustand des Feldweges zwischen den Stadtteilen Schweigern und Unterschüpf auf dem auch der Radweg aus dem Umpfertal kommend von Boxberg in Richtung Lauda-Königshofen verläuft, monierte der Schweigerner Ortvorsteher Ferdinand Eck. An einigen Abschnitten sei der Weg derart deformiert, dass erhebliche Unfallgefahr für die Radfahrer bestehe. Eine Verbesserung des Fahrbahnzustandes scheint vorerst nicht in Aussicht.

Der gesamte Unterbau müsse dann an diesem Teilstück erneuert werden und für die zu erwartenden Kosten gäbe es derzeit keine Finanzierung, so Bürgermeisterin Heidrun Beck. pal