Vor-Ort-Besichtigung - Der Windpark Ahorn-Schillingstadt wächst planmäßig / Pachteinnahmen als großen Vorteil herausgestellt "Vieles gemeinsam gestemmt"

Von 
Sabine Holroyd
Lesedauer: 

Die Freude über den Baufortschritt stand am Donnerstag allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben.

© Holroyd

Im Wald oberhalb von Schillingstadt entsteht wortwörtlich Großes. Fünf Windenergieanlagen (WEA) wird das Unternehmen "Abo Wind" dort errichten, vier befinden sich bereits im Bau. Überdimensional sind nicht nur die Türme, die momentan entstehen. Auch das Arbeitsgerät ist nicht gerade winzig.

"Wie ein Puzzle"

Unternehmens- und Bankenvertreter, Ahorns Bürgermeister Elmar Haas

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen