Gedenkfeier - Jahrestag der Kämpfe am 31. März 1945 zwischen deutschen und amerikanischen Truppen in Boxberg und Wölchingen Erinnerung an Schrecken des Krieges

Lesedauer: 

Gedenkfeier: Das Bild zeigt (von links) Gardis Jacobus-Schoof, Lukas Thoma, Dr. Dieter Thoma, Pfarrer Wieland Bopp-Hartwig und Pfarrer Edgar Wunsch im Frankendom in Wölchingen.

© FN

Der 31. März 1945 war einer der leidvollsten Tage in der Geschichte Boxbergs und Wölchingens. An diesem Karsamstag wurden die Schrecken des Krieges für die Einwohner beider Orte zur grausamen Wirklichkeit. Etwa 70 Tote, meist junge Soldaten, und über 70 Gebäude in Flammen - so lautet die erschütternde Bilanz der damaligen Kampfhandlungen.

Zum 70. Jahrestag der Ereignisse luden der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen