Auto blieb auf der Seite liegen

Lesedauer:

Assamstadt. Eine junge Frau erlitt bei einem Unfall am Ortseingang von Assamstadt mittelschwere Verletzungen. In der Nacht zum Donnerstag, kurz nach Mitternacht, kam die 18-Jährige aufgrund eines Ausweichmanövers mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab. Ersthelfer befreiten die Frau aus dem Fahrzeugwrack noch bevor die Freiwillige Feuerwehr Assamstadt mit zwei Einsatzwagen und 16 Mann anrückte. Die 18-Jährige fuhr mit ihrem VW Polo aus Richtung Lustbronn kommend nach Assamstadt. Kurz vor dem Ortsschild wich sie, ihren eigenen Angaben zufolge, einem Tier auf der Straße aus. Dadurch kam ihr Polo von der Fahrbahn ab, streifte eine Betonmauer und blieb am Ende im Graben liegen. Die Frau wurde ins Caritas-Krankenhaus gebracht. Am Polo entstand Totalschaden. sabix/Bild: Sascha Bickel