AdUnit Billboard
Sternsingen in Assamstadt - 43 Kinder und Jugendliche in der Gemeinde unterwegs

6400 Euro landen in den Kassen

Lesedauer: 
Die Assamstadter Sternsinger mit Pfarrer Kern. © Christiane Blesch

Assamstadt. In einem festlichen Gottesdienst wurden die Sternsinger von Pfarrer Kern ausgesendet. 43 Assamstadter Kinder und Jugendliche waren danach unterwegs, um den Segen in die Gemeinde zu bringen. Unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ sammelten die Sternsinger dieses Jahr besonders für die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Kindergesundheit ist vor allem in Ländern des globalen Südens aufgrund schwacher Gesundheitssysteme und fehlender sozialer Sicherung stark gefährdet. Bis heute hat die Hälfte der Weltbevölkerung keinen Zugang zu Gesundheitsversorgung. Vor allem in Afrika sterben täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Durchfall, Lungenentzündung, Malaria und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte.

Die Partner der Sternsinger setzen sich mit vielfältigen Programmen für das Recht auf Gesundheitsversorgung aller Kinder weltweit ein. Die Assamstadter Sternsinger sind froh, dass sie diese Projekte mit rund 6400 Euro unterstützen können. Im Einzelhandel stehen noch den ganzen Januar Spendenkassen für die Sternsingeraktion bereit. Es kann also weiter gespendet werden.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1