AdUnit Billboard

Leserbrief - Zum Artikel „Bis zu 450 000 neue 5G-Sendeanlagen denkbar“ (FN, 26. Mai) Wir fordern zeitnah eine Bürgerversammlung zur Strahlungsgefahr mit Experten

Lesedauer

Wie in dem Zeitungsartikel vom 26. Mai berichtet wurde, sollen bundesweit und somit auch im Main-Tauber-Kreis bis zu 450 000 Sendemasten aufgestellt werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wir leben in einer Region, die als Erholungsgebiet ausgezeichnet ist, die als Bad einen Kurbetrieb bescheinigt. Das liebliche Taubertal wird dann zu einem Gebiet mit ständiger Mikrowellenbestrahlung durch 5G. Wir befürchten, dass sich niemand mehr als Erholungssuchender hierher verirren wird.

Der britische Biologe Andrew Goldworthy dokumentierte, dass ein zwangsvollstreckter Einbau einen klaren Verstoß gegen die Menschenrechte darstellt. So wie auch das Impden gegen das Coronavirus freiwillig ist, und niemand für eventuelle Folgen haftbar gemacht werden kann. Viele weitere Ärzte, Professoren und Wissenschaftler, wie zum Beispiel Dr. Barrie Trower, Prof. Dr. Klaus Buchner, Dr. med Monika Krout, um nur einige zu nennen, haben aufgedeckt, welche Schäden an unseren Augen, an der Haut, grundsätzlich an der Oberfläche des gesamten Körpers und an den Fortpflanzungsorganen auftreten können. Ebenso haben sie auf vermehrt auftretende Krebserkrankungen durch 5G-Strahlung hingewiesen.

Das Immunsystem kann geschwächt werden. Krankheitserreger können sich vermehren. Die Sauerstoffaufnahme wird vermindert. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am 1. Juni 2011 bekannt gegeben, dass die Internationale Agentur für Krebsforschung hoch frequente elektromagnetische Strahlung in die Kategorie 2B in die Liste der Krebsstoffe eingestuft hat.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Wir Bürger möchten aufgeklärt werden. Wir wollen erfahren, warum andere Städte, wie zum Beispiel Brüssel, den 5G-Ausbau ablehnen und warum manche Städte und Gemeinden, wie auch Stuppach, erfolgreich den Abriss dieser Masten oder das Aufstellen erstritten haben.

Wollen wir Smart-City werden – mit der Vernichtung vieler Arbeitsplätze?

Wird unsere Gesundheit hergegeben für eine Geschäftsidee von GmbHs? Wer steckt hinter der 5G-Synergiewerk GmbH ? Wer sind die Lobbyisten? Was bedeutet kommunale Sonorik? Und was ist LoRaWAN?

Egal wie die Strategie sein wird, wer daran verdient, wer seine Scheune, sein Dach, sein Industriegelände dafür vermietet, jeder von uns ist ständig unter Strahlenbelastung. Wie viele Bäume müssen gefällt werden, um die Strahlung ungehindert durchzulassen. Bäume, die uns keinen Sauerstoff mehr spenden können.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Beim Spazieren gehen können wir beobachten, wie Bäume auf der einen Seite noch voller Laub sind, auf der anderen aber dürr. Ein Funkmast – oft in der Nähe – löst das Rätsel. Wir glauben, es ist eine große technische Errungenschaft aber vielleicht auch die größte Gefahr an Leib und Leben, die uns seit Menschengedenken in Aussicht gestellt wird.

Zusammengefasst: Wir haben einfach Angst um die Zukunft unserer Kinder und Enkel, die schon jetzt durch Corona ein Jahr verloren haben, und wir wünschen uns eine Bürgerversammlung mit Experten, die uns aufklärt und denen wir Fragen stellen können.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1