AdUnit Billboard
Pferdemarkt

Vorbereitungen für Bad Mergentheim Pferdemarkt laufen auf Hochtouren

Von 
stv
Lesedauer: 
Prächtige Rösser, bunte Kostüme: Die „Kroaten zu Pferd“ gehören zu den Gruppen, die dieses Jahr beim Bad Mergentheimer Pferdemarkt dabei sein werden. © Verein/Hagen Meischner

Bad Mergentheim. Die Vorbereitungen für den Bad Mergentheimer Pferdemarkt mit großem Umzug am Sonntag, 2. Oktober, laufen auf Hochtouren. Mit dabei sind unter anderem die „Kroaten zu Pferd“. Die Stadt hofft, dass sich noch weitere Pferdenarren melden, die den Umzug bereichern möchten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der traditionelle Pferdemarkt vereint in einem bunten Festzug wieder Reiterinnen und Reiter, historische Ensembles als Fußgruppen, prachtvolle Kutschen sowie neben Pferden auch Ponys, Hunde oder Ziegen. In diesem Jahr wurden zudem erstmals die Besitzerinnen und Besitzer von Alpakas eingeladen, am Pferdemarkt teilzunehmen. Für Musik im Zug sorgen verschiedene Kapellen.

Tausende Besucher erwartet

Aus all diesen Bereichen können sich noch weitere Mitwirkende melden, die sich am Bad Mergentheimer Pferdemarkt beteiligen wollen. Auch Vereine, die sich in einer optisch als Ensemble erkennbaren Gruppe präsentieren möchten, können an der Veranstaltung aktiv teilnehmen. Verteilt über die Straßen der Umzugsstrecke werden wieder Tausende Besucherinnen und Besucher das Spektakel verfolgen.

Mehr zum Thema

Wildwochen

Kulinarische Leckerbissen

Veröffentlicht
Von
stv
Mehr erfahren
Studiobühne

Kriminalkomödie mit Tiefsinn

Veröffentlicht
Von
Hans-Peter Kuhnhäuser
Mehr erfahren
Würth Industrie Service

Wanderung zum Industriepark

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Bereits angemeldet sind unter anderem die historische Reitertruppe „Kroaten zu Pferd“, verschiedene Kutschengespanne wie die historische Bad Mergentheimer Postkutsche, zwei prächtige Gespanne mit Kaltblütern und ein Gespann mit sehr aufgeweckten Eseln. Mit 30 Personen stellt die „Schäfflertanzgruppe Aub“ derzeit die größte Fußgruppe. Als Musikkapellen sind neben der Stadtkapelle Bad Mergentheim unter anderem auch der Musikverein Blaskapelle Löffelstelzen sowie die Musikkapelle Wachbach dabei. Auch der Herbst-Pferdemarkt wird wie gewohnt zusammen mit einem vielfältigen Krämermarkt in der Innenstadt sowie mit dem verkaufsoffenen Sonntag in Bad Mergentheim stattfinden. Damit lädt die Kurstadt auch nach Abschluss des Festumzuges noch zum Bummeln und Verweilen ein. Ansprechpartnerin für die Veranstaltung ist Gertrud Herrmann vom Amt für Bildung, Kultur und Tourismus, Telefon 07931/57-4000, E-Mail gertrud.herrmann@bad-mergentheim.de. Ein Anmeldeformular für Mitwirkende ist im Veranstaltungskalender der Stadt unter www.bad-mergentheim.de hinterlegt und wird auf Anfrage auch gerne zugesandt. Immer zum Wochenende wird dort auch der aktuelle Stand der Anmeldungen veröffentlicht als kleiner Vorgeschmack auf den diesjährigen Festzug. stv

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1