Fränkisches Bläserensemble - Am kommenden Sonntag Von Händel bis Sinatra

Lesedauer: 

Das Fränkische Bläserensemble.

© Veranstalter

Bad Mergentheim. Das Fränkische Bläserensemble gibt am Sonntag, 26. Juni, um 10.30 Uhr in der Wandelhalle ein Konzert, das allen Freunden der Blechbläser-Kammermusik gewidmet ist.

AdUnit urban-intext1

Zwei Musiklehrer, zwei Handwerksmeister und ein Beamter haben sich seit über zehn Jahren der angewandten Blechmusik für alle Lebenslagen verschrieben und sind als Fränkisches Bläserensemble auch überregional unterwegs. Die bevorzugten Musikstile der Ensemblemitglieder sind so dabei so unterschiedlich wie die Musiker selbst. Konrad Bauer (Stuppach), Edgar Oettig (Paimar), Johannes Alberg (Weikerhseim), Oleg Mook (Kirchberg) und Martin Heussler (Ingelfingen) bilden diese vielseitige Vereinigung aus hohem und tiefem Blech.

Die Musiker zeigen mit Leichtigkeit, Charme und Heiterkeit, wie durchlässig auch die Grenzen zwischen ganz unterschiedlichen Musikgattungen sein können. Zum Repertoire des Fränkischen Bläserensembles gehören klassische Meisterwerke ebenso wie auch selbst geschriebene Arrangements moderner und traditioneller Stücke aus aller Welt. Mit Sinn für Humor auch für die komischen Seiten des Lebens und der Musik erfahren die Zuhörer auch einiges zu den Werken und Komponisten. Eine lehrreiche aber nie belehrende Moderation, mit Augenzwinkern vorgetragen, ergänzt das Programm. eo