AdUnit Billboard
Vortragsreihe „Natur und Gesundheit“ - Das Sonnenhormon Vitamin D im Blick

Vitamin D: Aktivität von über 200 Genen wird gesteuert

Lesedauer: 

Bad Mergentheim. In der Vortragsreihe „Natur und Gesundheit“, die das Institut für Bad Mergentheimer Kurmedizin, Gesundheitsbildung und medizinische Wellness organisiert, steht am Dienstag, 27. Juli, um 19.30 Uhr in der Wandelhalle „Vitamin D“ im Mittelpunkt des Abends.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dr. Heinz-Jürgen Träger, Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Komplementär- und Präventionsmedizin, wird in seinem Vortrag auf die Funktion von Vitamin D im Körper eingehen sowie die therapeutischen und die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum „Sonnenhormon“ ausführlich darstellen.

„Vitamin D kann der menschliche Organismus unter Einwirkung von Sonnenlicht (UV-B) in der Haut selbst bilden. Die Zufuhr mit der Nahrung, wie zum Beispiel Fisch, Pilze, Eier spielt bei der Versorgung eine untergeordnete Rolle“, so Dr. Träger. „Vitamin D ist von seiner Funktion im Körper eigentlich als Hormon anzusehen und zählt daher evolutionsbiologisch zu einem der ältesten Hormone. Es steuert die Aktivität von über 200 Genen und zeigt dadurch seine Bedeutung für den Körper“, ergänzt der in Bad Mergentheim niedergelassene Facharzt. „Vitamin D sorgt nicht nur für gesunde Knochen, sondern wirkt vorbeugend gegen Krebs- und Autoimmunerkrankungen und spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel. Ebenfalls ist das Vitamin für die Funktion von Herz- und Skelettmuskeln sowie für die Entwicklung von Nervenzellen erforderlich“. Für den Vortrag „Vitamin D – Das Sonnenhormon“, ist eine vorherige Anmeldung im Gäste-Service der Kurverwaltung unter Telefon 07931/9650, zwingend erforderlich.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1