SV Rot - Hauptversammlung abgehalten / Rück- und Ausblick Teilweise Veränderungen im Vorstand

Lesedauer: 

Der neue Vorstand des SV Rot.

© FN

Rot. Der Vorsitzende des SV Rot, Albin Herold, würdigte zu Beginn der Hauptversammlung die Mitglieder für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Es sei ein durchweg positives Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen gewesen.

AdUnit urban-intext1

Gerne erinnere man sich an den jährlichen Vereinsausflug, an das Haxenessen, das Schlachtfest und an die Fahrt zum Tanzlokal nach Aspach, um nur einige Punkte zu nennen. Aber es sei auch wieder sehr sportlich zugegangen: Neben dem traditionellen Mitternachtsturnier habe es zahlreiche Fitnessstunden am Montagabend gegeben. Außerdem müssten hier die alljährliche Bergwanderung, das Schlittenfahren und die Skiausfahrt genannt werden.

Trotz der vielen verschiedenen Aktivitäten seien auch die Tennisplätze gut genutzt worden. Das Tennistraining sei von vielen Kindern angenommen worden, die zum Teil auch im Winter weiter an der Verbesserung ihrer Schlagtechnik geübt hätten. Die Männer hätten mit Stuppach wieder eine Spielgemeinschaft gemeldet, die für die neue Saison weitergeführt werden solle.

Nach dem Bericht der Kassiererin Andrea Ruck, folgte der Bericht der Kassenprüfer. Es wurde eine ordnungsgemäße Kassenführung bestätigt, somit wurden die Kassiererin wie auch der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

AdUnit urban-intext2

Da keine Anträge eingegangen sind, folgten die Neuwahlen. Einige Mitglieder hatten sich nach langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit gegen eine erneute Kandidatur im Ausschuss entschieden. Für die kommenden zwei Jahre wurde der nachfolgende Personenkreis für die zu besetzenden Ämter gewählt: Vorsitzender: Albin Herold, zweiter Vorsitzender: Florian Kreuser, Kassierer: Andrea Ruck, Sportwart Tennis: Matthias Ruck und dessen Stellvertreter Christian Ruck, Sportwart Kraftsport: Florian Sturm und dessen Stellvertreter Heiko Scheu, der auch das Amt des Schriftführers übernimmt. Weitere Ausschussmitglieder sind: Martin Bayer, Alfred Herold, Andreas Kohlschreiber, Siegfried Kreuser, Rolf Fesser und Simon Beyer. Als Kassenprüfer gewählt worden sind Robert Gerner und Gerhard Sprügel.

Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden 18 Personen geehrt.

AdUnit urban-intext3

Eine positive Mitteilung war, dass die Homepage wieder ins Leben gerufen worden sei. In den nächsten Wochen und Monaten werde die Website weiter ausgebaut und mit Inhalten gefüllt. Dann könne man dort aktuelle Informationen über den Verein lesen. maru