AdUnit Billboard
Kolping Berufskolleg

Teilnehmer feierlich verabschiedet

Stephanie Deuter gibt nach 35 Jahren ihre Tätigkeit auf

Lesedauer: 
Die Klasse BKFH wurde ebenso von Philipp Häusler verabschiedet wie Lehrerin Stephanie Deuter (rechts). © Kolping Berufskolleg

Bad Mergentheim. Seit über 40 Jahren bietet das Kolping Berufskolleg Bad Mergentheim über den Erwerb der Fachhochschulreife die Möglichkeit eine Studierfähigkeit zu erlangen. Oberstudiendirektor Philipp Häusler verabschiedete die Absolventinnen und Absolventen in würdiger Form und überreichte ihnen die Zeugnisse wie auch die Auszeichnungen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Prüfung bestanden und erreichten einen Gesamtdurchschnitt von 2,1. Vier Preise und fünf Belobigungen zeugten von der Leistungsfähigkeit der Berufskollegiaten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In seiner Rede gratulierte der Schulleiter den Schülerinnen und Schülern zur bestandenen Abschlussprüfung. Er bescheinigte den Absolventen, dass sie durch Einsatzfreude und Engagement das Mögliche übertroffen haben. Sie hätten Ausdauer bewiesen und können nun ihre Ziele und Vorstellungen für ihre Zukunft verwirklichen. Er forderte alle zu Zuversicht auf und äußerte den Wunsch, man möge anstehende Probleme ergebnisoffen, kreativ und praxisorientiert angehen. Da er auch selbst einige Stunden im BK unterrichtet habe, konnte er durchweg eine positive Entwicklung feststellen. „Benutzen und verwerten sie Ihre gewonnene Bildung“. Vergessen sie dabei aber nicht ihre Wurzeln, Familie und Freunde, denn diese sind es, die ihnen in einer unüberschaubaren Komplexität der Welt, Orientierung und Halt boten und bieten. Dieser Abschluss befähigt sie nun, in ihrem angestammten Beruf eine höhere Laufbahn einzuschlagen oder zu einem Studium an einer Fachhochschule in der Bundesrepublik Deutschland.

Es folgte der Dank an die Lehrkräfte für die ausgezeichnete Arbeit, ohne deren engagierten Einsatz in Corona Zeiten der gute Abschluss nicht möglich gewesen wäre. Er bedankte sich bei der Klassenlehrerin Stephanie Deuter, die sich stets für die Belange der Schüler engagiert habe. Dank ging auch an Christa Gruber für die perfekte Organisation der Verwaltung. Mit einem weinenden Auge verabschiedete er Stephanie Deuter, die nach 35 Jahren ihre Tätigkeit für das Kolping Berufskolleg beendet. Er würdigte das Engagement und die Einsatzfreude von Stephanie Deuter, die sich immer mit Herzblut für die Schülerinnen und Schüler eingesetzt habe und wünschte ihr alles erdenklich Gute.

Mehr zum Thema

Bildung

Fit für Gesundheitsberufe und Pflege

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Klassenlehrerin Stephanie Deuter wünschte den Schülerinnen und Schülern, dass sie diese Lebensfreude, die sie heute ausstrahlen, sie auch durch das vor ihnen liegende Leben begleiten möge. Im Anschluss überreichte Häusler die Zeugnisse und die Preise. Klasse BKFH1 Schwerpunktfach : Technische Physik, Klassenlehrerin: Stephanie Deuter: Dominik Appel, Schweigern (P); Moritz Daiber, Weikersheim; Loreen Tremmel, Assamstadt (P); Marvin Tripps, Weikersheim (L); Felix Weinmann, Aub. Klasse BKFH2 Berufsbezogenes Schwerpunktfach Wirtschaft: Marie-Clair Brunet, Boxberg-Wölchingen (L); Maximilian Graf von Brühl, Bütthard (L); Jeton Rama, Weikersheim (L). Klasse BKFH3 Schwerpunktfach: Biologie mit Gesundheitslehre: Nina Frank, Brehmen (P); Leslie Jessica Gerlinger, Schrozberg (P); Jennifer Gunz, Röttingen, Luisa Knebel, Uissigheim (L).

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1