AdUnit Billboard
Bürgerforum „Stadtbild“ - „Mergentheimer Weindenkmale und Weinorte“ (Folge 15) / Steinriegel und Weinbergtulpe sind verschwunden

„Steinerne Echsen“ prägen die Täler

Von 
bfs
Lesedauer: 
Von unten ragt noch ein massiggrauer Steinriegel am Hangenden Loh ins 1858 entstandene Panoramabild des Malers Johann Eberhart. © Deutschordensmusem/Holger Schmitt

Steinriegel wärmten über Generationen nachts die Weinstöcke. Inzwischen wurden manche von ihnen abgetragen, um an Baumaterial zu kommen. Einmal fand sich dabei ein wertvoller Schatz.

Bad Mergentheim. Links der Tauber sind vom Katzenberg bis zum Braunstal so ziemlich alle Relikte der Rebkultur verschwunden. Das gilt für den rundum kahlen, vom Wartturm bekrönten Eisenberg, der Quellstube

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen