AdUnit Billboard
Klassik

Sprungbrett für internationale Karriere

„Debut“-Gesangswettbewerb fördert junge Operntalente. Matinee am 11. September stimmt auf Veranstaltung ein

Lesedauer: 
Die schwedische Sopranistin und Gewinnerin der Goldenen Viktoria 2020 Karolina Bengtsson bereichert die Matinee des Gesangswettbewerbs „Debut“ mit ihrer musikalischen Darbietung. © Debut Concerts GmbH

Bad Mergentheim. Der „Debut“ Klassik-Gesangswettbewerb fördert Opernsängerinnen und Opernsänger am Beginn ihrer internationalen Karriere. Er richtet sich an die Stimmfächer Sopran, Mezzosopran und Alt, Tenor, Countertenor, Bariton & Bass.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Seit dem Jahr 2002 ist Debut im zweijährigen Turnus für Nachwuchstalente der Opernmusik Sprungbrett einer internationalen Karriere. Zur Einstimmung auf den Debut-Klassik-Gesangswettbewerb findet am Sonntag, 11. September, um 11 Uhr im Kursaal wieder eine hochkarätig besetzte Matinee statt, musikalisch umrahmt von Karolina Bengtsson, der Gewinnerin der Goldenen Viktoria 2020.

Auftakt

Die Veranstaltung bildet mit dem Titel „Gesang! Gestern – Heute – Morgen. Die menschlichste aller Kunstformen im Spiegel unserer Zeit“ den Auftakt für den Debut-Klassik-Gesangswettbewerb, der dieses Jahr bereits zum elften Mal stattfindet. Der Einladung der Künstlerischen Leiterin Clarry Bartha folgen dieses Mal der Intendant der Oper Frankfurt am Main, Bernd Loebe, der Musikjournalist Uwe Friedrich, Tenor und „Debut“-Jurymitglied Paul McNamara und die italienische Komponistin Lucia Ronchetti. Auch das Publikum ist aufgerufen, sich an der offenen Gesprächsrunde zu beteiligen. Da das Lied als Bestandteil einer nachhaltigen klassischen Gesangsausbildung gilt, räumt Debut dieser Kunstform bereits seit einigen Jahren einen hohen Stellenwert ein. Im Rahmen der Matinee werden die Facetten dieser besonderen Disziplin erörtert, in Bezug gesetzt und gemeinsam mit dem Publikum diskutiert. Mit Lucia Ronchetti, Komponistin der zwei zeitgenössischen Arien für die „Debut“-Teilnehmerinnen und Teilnehmer, steht hierbei eine international renommierte Gesprächspartnerin zur Verfügung. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung im Kursaal von der schwedischen Sopranistin Karolina Bengtsson, Gewinnerin des Debut-Klassik-Gesangswettbewerb 2020 sowie der Pianistin Doriana Tchakarova, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Wettbewerbswoche auch als Korrepetitorin unterstützen wird.

Preisgekrönt

Mehr zum Thema

KulTour

Von wegen Sommerloch: Apache 207, Maffay, Wecker und viele mehr am Start

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz und Martin Vögele
Mehr erfahren

Bengtsson, Gewinnerin der Goldenen Viktoria, ist mittlerweile Mitglied des Frankfurter Opernstudios und hat in der laufenden Spielzeit verschiedene Partien, unter anderem Papagena und auch Pamina (Die Zauberflöte) übernommen.

Kartenvorverkauf für Matinee und Wettbewerbswoche erhält man online über das Ticketportal www.reservix.de. Alle Informationen zum Wettbewerb findet man unter www.Debut.de.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1