Historisches - Die Einträge im ersten Goldenen Buch der Stadt Bad Mergentheim reichen von Reichspräsident Paul von Hindenburg bis zur Bundestagspräsidentin Annemarie Renger Spiegel deutscher Geschichte zwischen zwei ledernen Deckeln

Von 
Hartwig Behr
Lesedauer: 

Als letzter Ehrengast hat sich im Oktober 1974 die Bundestagspräsidentin Annemarie Renger in das erste Goldene Buch von Bad Mergentheim eingetragen.

© Hartwig Behr

Es gibt schöne Bilder für die Presse oder besonders für das Fernsehen, wenn sich ein oder mehrere Prominente in das Goldene Buch einer Stadt eintragen. Das ist heute zumeist ein großer, heller Lederband mit Goldschnitt, verziert mit dem Wappen der Stadt auf dem Buchdeckel. Ein Kalligraph hat zumeist schon auf der aufgeschlagenen Seite den Anlass und den Zeitpunkt sowie den Namen des

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen