Leserbrief - Zum Gewässer in Althausen / Kröten in Gefahr

Schockiert über abgelassenen See

Von 
Leserbrief-Schreiber: Christiane Schönfeld
Lesedauer: 

Vor einigen Tagen bin ich mit meiner Tochter in Althausen spazieren gegangen und unser Weg führte wie immer in dieser Jahreszeit an den Althäuser See um das Naturschauspiel der Krötenwanderung und dem Ablaichen der normalerweise unzähligen Tiere zu beobachten. Was ich aber zu sehen bekam, ließ mir den Atem stocken. Der See ist komplett abgelassen. Bis auf ein paar Pfützen befindet sich kein Wasser mehr in dem See. Die Kröten sitzen in den letzten vorhandenen Wasserlöchern und haben teilweise darin schon abgelaicht.

AdUnit urban-intext1

Es ist ersichtlich, dass auch diese bei zunehmenden Temperaturen austrocknen und die komplette Brut verloren ist.

Ich war und bin weiterhin schockiert darüber, zumal der See im Besitz des Fischereivereins Bad Mergentheim ist, der sich doch mit Sicherheit in Sachen Naturschutz auskennen sollten. Schilder der Krötenwanderung sind aufgestellt, doch leider werden die Tiere, die seit Generationen diesen See ansteuern ihr Ziel nie erreichen. So viel zum Artenschutz!

Meine Beobachtung wurde mittlerweile an das Landratsamt weitergeleitet. Ich bin sehr gespannt, was passiert und vor allem wann. Ich werde es auf jeden Fall weiter beobachten.

AdUnit urban-intext2