AdUnit Billboard
Mit Verzögerung - Rotaract Club Bad Mergentheim neu gegründet / Nachwuchsorganisation des Rotary Clubs will „lernen, helfen, feiern“

Rotaract Club Bad Mergentheim: Unabhängige Gemeinschaft junger Leute

Lesedauer: 
Der neu gegründete Rotaract Club Bad Mergentheim, unterstützt durch den Rotary Club Bad Mergentheim, zählt inzwischen 15 Mitglieder und wird von Präsidentin Carolin Bau (mit Gründungsurkunde) und Incoming-Präsident Philip Grenz (Zweiter von links) geleitet. © Rotary Club

Bad Mergentheim. Jetzt ist es endlich offiziell: Nach zwei Jahren der Vorbereitung, erschwert durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie, ist der erste Meilenstein auf dem Weg zu einem Rotaract Club in Bad Mergentheim erreicht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Rahmen eines festlichen Abendmeetings, organisiert durch den Rotary Patenclub Bad Mergentheim, fand die feierliche Gründungszeremonie im Golfclub Bad Mergentheim statt.

Gründungsurkunde unterzeichnet

Mit einem Sektempfang eröffneten Präsident Marcus Wirthwein und Iris Lange-Schmalz, Sekretärin und Rotaract-Beauftragte RC Bad Mergentheim die Feierlichkeiten und begrüßten neben den Rotaractern aus den Clubs Bad Mergentheim, Reutlingen-Tübingen, Heilbronn und Stuttgart auch die zahlreich erschienenen rotarischen Freunde.

Nach dem Essen erfolgte die Unterzeichnung der Gründungsurkunde des RAC Bad Mergentheim durch Marcus Wirthwein, die Rotaract Gründungspräsidentin Carolin Bau, den Rotaract Incoming-Präsidenten Philip Grenz und Iris Lange-Schmalz.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Die wichtigsten News des Tages

FN Mittags Newsletter - Jetzt anmelden!

Mehr erfahren

Große Jugendorganisation

In der anschließenden Rede von Rotaract-Distriktsprecherin Sophie Therese Auth und der rück- und ausblickgebenden Präsentation von Carolin Bau wurde die rotarische Idee, mit der sich auch Rotaract identifiziert, greifbar.

Rotaract ist mit rund 250 000 Mitgliedern in knapp 11 000 Clubs eine der größten Jugendorganisationen der Welt. Als jugendlicher Service-Club, eine von Rotary Clubs geförderte und betreute, aber dennoch unabhängige und selbstständige Gemeinschaft junger Menschen, verbindet das Motto „Lernen – Helfen – Feiern“.

Wohltätige Projekte direkt vor der Haustüre, national mit anderen Clubs oder sogar auf internationaler Ebene, dienen dazu, dem gesetzten Ziel näher zu kommen. Dazu gehört es ferner, Freundschaften auf Augenhöhe mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten zu pflegen, Erlebnisse miteinander zu teilen. Mit Begeisterung und Spaß die Welt verbessern, mit Kleinem Großes erreichen, sich selbst verwirklichen und stolz darauf sein: All das will Rotaract Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 30 Jahren bieten.

Mehr zum Thema

Förderverein

Bad Mergentheimer Tafel hegt Hoffnung auf mehr Anerkennung und Förderung

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Mitmachen bei Rotaract

Grundsätzlich kann jeder Teil einer der größten Jugendorganisationen weltweit werden, persönlichen Einsatz zeigen und sich weltweit mit Rotaract-Mitgliedern in 184 Ländern vernetzen.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

„Gemeinsam mit unserem Rotary-Patenclub Bad Mergentheim, mit dem wir eng zusammenarbeiten und der uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand und stehen wird, haben wir viel vor“, so Rotaract-Präsidentin Carolin Bau.

Ein großer Dank gebühre dem Rotary Club Bad Mergentheim und insbesondere Marcus Wirthwein, Ursula Schulte-Schlingmeyer, Jochen Selbach und Iris Lange-Schmalz für die engagierte Begleitung des Gründungsprozesses. Vom Rotaract Club in Heilbronn haben Past-Distriktsprecherin Stefanie Baade und Past-Gründungsbeauftragter Jan Hartmann die Gründung des Rotaract Clubs in Bad Mergentheim in den letzten zwei Jahren engagiert begleitet.

Nachdem nun der Grundstein gelegt ist, darf man gespannt sein, welche Projekte die Jugendorganisation unter dem Motto „Lernen – Helfen – Feiern“ angehen wird.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1