AdUnit Billboard

Polizisten verletzt und bespuckt

Von 
pol
Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Ein 35-Jähriger hat am Sonntagabend einen Polizeibeamten in Bad Mergentheim leicht verletzt. Gegen 18 Uhr war eine Streifenwagenbesatzung zu der Wohnung des Mannes gefahren, da es Hinweise darauf gab, dass sich der Mann in einer hilflosen Lage befinden könnte. Vor Ort öffnete der offensichtlich Alkoholisierte den Beamten die Wohnungstür. Im folgenden Gespräch zeigte der 35-Jährige starke Stimmungsschwankungen und aggressives Verhalten. Bei dem Einsatz kam es in der Wohnung des Mannes infolge auch zu Beleidigungen und Bedrohungen gegenüber den Streifenwagenbesatzungen. Aufgrund dessen mussten die Polizisten dem 35-Jährigen Handschließen anlegen. Dieser spuckte bei den Maßnahmen um sich, wobei er einen Beamten im Gesicht traf. Ein weiterer Polizist erlitt bei den Gewaltausbrüchen leichte Verletzungen. Anschließend brachte eine Rettungswagenbesatzung den Mann in ein Krankenhaus. Während der Fahrt beleidigte der 35-Jährige erneut die Einsatzkräfte. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von über drei Promille.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

 

 

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1