Golfclub Bad Mergentheim - Gute Ergebnisse beim Turnier des Betreibers Platz teils von ganz neuer Seite erlebt

Lesedauer: 

Die Sieger beim Turnier des Betreibers.

© Golfclub

Bad Mergentheim. Zum Abschluss der Turniersaison stand bei den Bad Mergentheimer Golfern wieder eines der beliebtesten Turniere auf dem Programm. Das Turnier des Betreibers wurde nun bereits zum fünften Mal ausgetragen, und wie in den Jahren zuvor war auch dieses Mal das Turnier in kürzester Zeit ausgebucht. Nach einem Sektempfang und der Ansprache vom Veranstalter Ludwig Fleckenstein starteten insgesamt 88 Golfer in 22 Flights bei bestem Wetter zum Kanonenstart beim 4er Scramble.

AdUnit urban-intext1

Beim 4er Scramble darf wie gewohnt jeder im Flight abschlagen, doch dann kann der bestgelegene Ball ausgewählt werden, und jeder darf seinen Ball von diesem Punkt aus weiterspielen. In diesem Turnier haben also alle Spieler eine Chance, Punkte für ihr Team zu holen. Insgesamt werden dadurch normalerweise auch sehr gute Ergebnisse erzielt, was sich auch dieses Mal wieder bestätigte. Nachdem der Golfplatz im Erlenbachtal nur neun Abschläge hat, war das Gedränge auf den Abschlägen riesig. Ausrichter war Familie Fleckenstein, die seit einigen Jahren Eigentümer und Betreiber des Golfclubs und entsprechend Ausrichter des Golfturniers ist. Die Golfer bekamen durch einige Spielbahn- und Abschlagsänderungen den Platz teilweise von einer ganz neuen Seite zu Gesicht. Beim abschließenden Abendessen fand die Siegerehrung, durchgeführt von Ludwig Fleckenstein und seinen Töchtern, statt.

Im Rahmen der Preisverleihung erhielten die fünf bestplatzierten Teams zahlreiche Preise und gut gefüllte Geschenkkörbe.

Ergebnisse des Turniers: Platz 1, 57 Nettopunkte: Aldea Valentin, Anton Gosner, Isabella Hoos und Andrew Limb; Platz 2, 54 Nettopunkte: Johannes Götz, Annemarie Stadtmüller, Ann-Kathrin Fleckenstein und Niels Sommerfeld; Platz 3, 54 Nettopunkte: Elisabeth Grüne, Rudolf Dieterle, Horst Strittmatter und Johannes Landwehr.

AdUnit urban-intext2

Weitere Ergebnisse: Platz 4, 53 Nettopunkte: Karl-Heinz Lüpfert, Ina Dembniak, Jochen Hesser und Günther Nagel; Platz 5, 53 Nettopunkte: Dr. Barbara Baier, Wolfgang Grüne, Dr. Kurt Waldmann und Olga Hofmann.