AdUnit Billboard
Freiwillige Feuerwehr Stuppach - An Pfingsten wird vier Tage lang Jubiläum gefeiert / Riesen-Feuerwehrauto aus Strohballen weist jetzt schon auf Feierlichkeiten hin

Originelles "Ungetüm" als Werbeträger

Von 
Holger Schmitt
Lesedauer: 

Was wäre ein Feuerwehrwagen ohne Blaulicht? Zwei blaue Eimer (Bild oben) werden dafür auf dem Dach befestigt. Mit vereinten Kräften wird die Leiter auf den fast fertigen Strohwagen gehievt (unten links). Erwin Landwehr (Bild unten rechts) spritzt nicht, er sprüht silberne Farbe auf den Kühlergrill.

© Holger Schmitt

Mit drei Traktoren war am Freitagabend die Feuerwehr Stuppach voll im Einsatz. Bis in die Nacht arbeiteten ein gutes Duzend Wehr- Frauen und -Männer. Spritzen kamen allerdings nicht zum Einsatz, galt es doch, kein Strohfeuer zu löschen, sondern aus Strohballen einen fast original großen Leiterwagen zu bauen.

Erwin Landwehr, der Stuppacher Abteilungskommandant, freute sich: "Das ist das

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1