Berufliche Schule für Ernährung, Pflege und Erziehung - Mit innovativer Simulationspuppe können Pflegesituationen lebensnah ausprobiert werden „Nursing Anne“ hat sogar einen messbaren Puls

Von 
pm
Lesedauer: 
Die Fachlehrer der EPE, Abteilung Pflege (von rechts): Anke Müller, Roland Stammel, Patricia Cappello, Sandra Schler und Sabine Aupperle. © Epe Bad Mergentheim

Pflegen lernen in einer neuen Dimension: Die EPE Bad Mergentheim, die Berufliche Schule für Ernährung, Pflege und Erziehung, hat seit neuestem die die innovative Simulationspuppe „Nursing Anne“ in Gebrauch.

Pflegefachkräfte sind in ihrem Berufsalltag immer mit komplexen Situationen konfrontiert. Im Gegensatz zu anderen Berufen steht dabei ein hohes Gut auf dem Spiel: Leib und Leben. Um

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen