AdUnit Billboard
Betriebsversammlung im Modehaus - Irena Follmann und Christa Arweiler für langjährige Zugehörigkeit geehrt

Nicht wegzudenkender Teil der Kuhn-Familie

Lesedauer: 
Irena Follmann und Christa Arweiler vom Modehaus Kuhn wurden für langjährige Treue geehrt. © Modehaus Kuhn

Bad Mergentheim. Besonders in diesen Zeiten ist es schön, wenn man von langjähriger Treue und leidenschaftlicher Unterstützung berichten kann. Denn das Modehaus Kuhn ehrt in diesen Tagen zwei Mitarbeiterinnen, auf die genau diese beiden Eigenschaften zutreffen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Irena Follmann ist seit zehn Jahren im Unternehmen und Christa Arweiler bereits seit 41 Jahren. Als stellvertretende Geschäftsleitung nimmt Irena Follmann eine Schlüsselposition ein und verantwortet seit vielen Jahren den Einkauf sowie das Personal für die Bereiche Wäsche, Herren und Kinder sowie die Änderungsschneiderei.

Sie kam nach ihrem Studium „Modemanagement“ an der renommierten Textilfachschule LDT in Nagold als Absolventin ins Modehaus Kuhn. Vor ihrem Studium war sie bereits ausgebildete Maßschneiderin und verfügte somit gleich zu Beginn ihrer Zeit im Modehaus Kuhn über besondere Fähigkeiten und einen besonderen Blick auf die Mode. Mit ihren Kompetenzen prägte sie die Entwicklung des Modehauses Kuhn sehr früh und führte beispielsweise die Anzugabteilung ein und baute sie aus.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

„Irena genießt im gesamten Team größten Respekt und wird aufgrund ihres starken Charakters als Vorgesetzte sehr geschätzt“ beschrieb sie Maike Kuhn von der Geschäftsleitung. So kam es, dass bei der Ehrung von Irena Follmann durch die Geschäftsleitung auf einer Betriebsversammlung die Teilnehmer sichtlich gerührt waren und sogar die eine oder andere Träne kullerte.

Christa Arweiler kann nun schon stolze 41 Jahre im Modehaus Kuhn verbuchen. Damals startete sie als Auszubildende Bürokauffrau und arbeitet seitdem in der Verwaltung als Buchhalterin.

Christa Arweiler ist mit 41 Jahren Erfahrung nicht nur fachlich hochkompetent, sondern auch persönlich ein nicht wegzudenkender Teil der Kuhn-Familie. „Die verlässliche und genaue Arbeit von Christa Arweiler sowie die Begleitung der Einführung neuer Systeme im Zuge der Digitalisierung sind beispielhaft“, sagte Johannes Kuhn von der Geschäftsleitung).

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Im eigentlichen 40-jährigen Jubiläumsjahr konnte Christa Arweiler nicht geehrt werden, da aufgrund der Pandemie am Jahresende 2020 keine Treffen zugelassen waren.

Doch die Familie Kuhn nutzte die Gelegenheit in diesem Jahr und bedankte sich bei den beiden Jubilaren für die jahrelange Treue und den großen Einsatz.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1