AdUnit Billboard
Musikkapelle Wachbach - Neuwahlen bei der Generalversammlung / Nach mehrmaligem Verschieben wurde jetzt im Freien getagt

Musikkapelle Wachbach: Thomas Haas wieder einstimmig zum Vorsitzenden gewählt

Lesedauer: 
Der alte und neue Vorstand (von links): Hubert Gerner, Julian Scheidel, Dominik Mühleck, Hannes Rothenfels, Martina Brunner, Daniel Bissinger, Thomas Haas, Oliver Huber (ehemaliger Beisitzer) und Elena Höfling. © Musikkapelle Wachbach

Wachbach. Der Vorsitzende Thomas Haas eröffnete die 57. Generalversammlung der Musikkapelle Wachbach und begrüßte die aktiven und passiven Mitglieder. Sein besonderer Gruß galt den Ehrenmitgliedern Franz Forell und Manfred Ziegler, dem Ehrenvorsitzenden Bernd Mühleck sowie dem Ortsvorsteher Hermann Dehner.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Da vorherige Termine der Generalversammlung aufgrund der Coronapandemie mehrmals verschoben werden mussten, entschied man sich für eine Versammlung im Freien und Haas blickte zusammenfassend auf die Jahre 2019 und 2020 zurück.

Nachdem man zwei tolle Jahre mit Johannes Hauck als Dirigent musizierte, hatte dieser den Dirigentenposten Ende 2019 aufgegeben. Werner Gebert hatte sich daraufhin bereit erklärt, das Dirigentenamt vorerst wieder zu übernehmen. Haas betonte hier die andauernde, schwierige Dirigentensuche und bedankte sich in diesem Zuge bei Gebert für dessen Einsatz.

2020 sollte das große 60-Jahr-Jubiläum der Kapelle stattfinden, das bedauerlicherweise abgesagt werden musste. Haas ergänzte, dass es keinen Nachholtermin geben wird, man aber auf ein tolles Maifest im nächsten Jahr hoffe. Außerdem lobte er Bernd Mühleck für sein großes Engagement in der Kapelle, sei es beim Organisieren der Musiksonntage für die Bevölkerung oder das stundenlange Warten der Musikanlage.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Auch Ortsvorsteher Hermann Dehner überbrachte Gruß- und Dankesworte für die musikalischen Darbietungen in 2019 und bedauerte sehr, dass 2020 keine Auftritte möglich waren und das Jubiläum nicht stattfinden konnte.

Der Dirigent Werner Gebert sprach in seinem Bericht den letzten Auftritt 2020 an, bei dem die Kapelle noch die Faschingsprunksitzungen in Bad Mergentheim umrahmen durfte. Erst im Sommer hatte man wieder im Freien mit den Proben beginnen können. Gebert bedankte sich hierbei bei allen Musikern für die tolle Probenarbeit, die für das geplante Herbstkonzert noch statt fand. Leider musste auch dieses ausfallen. Ein Dank ging auch nochmals an Bernd Mühleck, der die zahlreichen Sonntagsauftritte für die Bevölkerung organisiert hatte. Gebert wünschte sich für die nun wieder möglichen Proben weiterhin eine gute Besetzung, auch wenn aktuell nur wenige Auftritte in Sichtweite liegen.

Mehr zum Thema

„Auf!Takt Tauberfranken“

Re-Start von Blasmusik und Chorgesang

Veröffentlicht
Von
lra
Mehr erfahren
Aktion zum Jubiläum

Wasserspiele im Kurpark tanzen zur Musik regionaler Gruppen

Veröffentlicht
Von
pm
Mehr erfahren

Schriftführer Dominik Mühleck führte anschließend in seinem Bericht noch einmal im Detail durch die vergangenen beiden Jahre. Auch 2020 konnte trotz aller Umstände einige Male musiziert werden. So durfte man unter anderem acht Ständchen spielen und traf sich zum Musizieren für die Bevölkerung.

Den Kassenbericht legte der Kassier Hubert Gerner dar, der von dern Kassenprüfern Wolfgang Stang und Bernd Mühleck für eine einwandfreie und lückenlose Buchführung gelobt wurde und eine einstimmige Entlastung erhielt. Nach den Berichten der Vorstandschaft wurde diese durch Ortsvorsteher Hermann Dehner einstimmig entlastet. Für die Neuwahlen erklärte sich Dehner bereit, die Wahlleitung zu übernehmen.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Thomas Haas wurde einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt und auch das Amt des zweiten Vorsitzenden übernahm wieder Daniel Bissinger. Zum Schriftführer wurde Dominik Mühleck gewählt, der das Amt von Elena Höfling übernahm. Hubert Gerner übernahm ebenfalls wieder das Amt des Kassiers und als Beisitzer konnte man Stefanie Freymüller und Hannes Rothenfels neu bzw. Martina Brunner und Julian Scheidel wiedergewinnen.

Der wiedergewählte Vorsitzende Thomas Haas bedankte sich für das Vertrauen und wünschte der neu gewählten Vorstandschaft ein gutes Gelingen. Neben der Neuwahlen durften auch noch Ehrungen für aktive und passive Mitglieder abgehalten werden. Nach Abhandlung aller Tagesordnungspunkte und optimistischem Blick auf eventuell kommende Auftritte wie das Herbstkonzert oder Weihnachtsmärkte wurde die Sitzung beendet.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1