Virtuelle Kampagne - Kontakt zu den potenziellen Besuchern halten / Tiefer Einschnitt bei den Übernachtungen, aber leise Hoffnung auf Besserung Mit „leuchtenden Herzen“ gegen den Gästefrust

Von 
stv
Lesedauer: 
Erinnerungsmarketing“ in Zeiten des Lockdowns: Bad Mergentheim möchte über „Leuchtende Herzen“ mit seinen Gästen in Verbindung bleiben. © Philipp Reinhard

Reiseverbote, geschlossene Betriebe und Ausgangsbeschränkungen: Mit dem aktuellen Lockdown steht der in Bad Mergentheim so wichtige Tourismussektor in großen Teilen still. Virtuelle Kampagnen und neue Produkte halten den Kontakt zu den Gästen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Während die Betriebe vor Ort mit den wirtschaftlichen Folgen zu kämpfen haben, ist auch

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen