Leberzentrum - Zwei Bachelorarbeiten ausgezeichnet Medizinische Fragen vertieft

Von 
rom
Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Bei der Graduierungsfeier der Dualen Hochschule in Bad Mergentheim wurden nicht nur die Zeugnisse an die Absolventen des Studienganges „Gesundheitsmanagement“ übergeben – das Beiratsmitglied der Hochschule, Professor Dr. Werner Romen, überreichte auch als Vorsitzender des Bad Mergentheimer Leberzentrums zwei Preise für die besten Bachelorarbeiten in Höhe von 1000 und 500 Euro an zwei der Absolventen, die sich in ihren Arbeiten besonders mit medizinischen Fragen beschäftigt haben.

Wissenschaftliches Standbein

AdUnit urban-intext1

Der erste Preis ging an Maximilian Siedhoff für seine Analyse des Pflegekräftemangels im Krankenhaus. Den zweiten Preis erhielt Melissa Nast. Sie hatte sich mit der Deckungslücke beim Morbi-RSA beschäftigt.

Das Verfahren soll bei der Verteilung der Gelder an die einzelnen Krankenkassen Unterschiede ihrer Mitglieder bezüglich Alter, Geschlecht und Krankheitslast ausgleichen.

Die Preise sollen nicht nur ein Ansporn sein, gute Leistungen im Studium zu erbringen, sie sollen auch auf den Studiengang „Gesundheitsmanagement“ am Campus Bad Mergentheim aufmerksam machen, der sich von Anfang an auch als wissenschaftliches Standbein der Kurmedizin in Bad Mergentheim versteht. rom