AdUnit Billboard
Blaskapelle Löffelstelzen - Straßenserenade am Samstag, 11. September / Zwei Gruppierungen mit unterschiedlicher musikalischer Ausrichtung unterwegs

Löffelstelzen wird zum klingenden Dorf

Lesedauer: 
Die Blaskapelle Löffelstelzen ist am Samstag, 11. September, in der Besetzung „Berg-Böhmische“ und „Berg-Big-Band“ im Dorf unterwegs. © Leo Guggenmos

Löffelstelzen. Die Blaskapelle Löffelstelzen veranstaltet am Samstag, 11. September, als Ersatz für die corona-bedingt ausgefallene Serenade im Pfarrgarten eine Straßenserenade. Um die musikalische Vielfalt der Blaskapelle aufzuzeigen sind zwei Gruppierungen mit unterschiedlicher musikalischer Ausrichtung unterwegs.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

An verschiedenen Plätzen

Ab 17 Uhr spielen die Berg-Böhmischen und die Berg-Big-Band an verschiedenen Plätzen und sorgen dafür, dass Löffelstelzen an dem Samstagabend zum klingenden Dorf wird. Die Musikerinnen und Musiker freuen sich, nach einer langen Zeit, in der keine Auftritte stattfinden konnten, wieder über den Applaus der Zuhörer. Mit einer Spende kann die Vereinsarbeit unterstützt werden. Die musikalische Tour findet nur bei passender Witterung statt.

Die Jugendblaskapelle des Musikvereins ist am Samstag, 2. Oktober, ab 10 Uhr mit dem Obstpresstag aktiv. Dabei wird auf dem Parkplatz des ehemaligen Gasthauses „Zum Hirschen“ mit alten Pressen Most gekeltert und gegen eine Spende abgegeben. Haltbar gemachten Apfelsaft gibt es in Drei-Liter-Beuteln zum Verkauf. Der Erlös wird für die Jugendarbeit im Verein verwendet. Wer Obstbäume hat, und die Früchte selbst nicht erntet oder verwertet, kann sie dem Verein zur Verfügung stellen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1